1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Trainer-Team stürmt an die Spitze

Futsal

09.01.2019

Trainer-Team stürmt an die Spitze

Niklas Kormann und die B-Junioren des TSV Dasing zeigten eine ansprechende Leistung bei den Dasinger Hallentagen.
Bild: Reinhold Rummel 

Dasings A- und B-Jugend bei den Hallentagen in guter Form.

Die Dasinger Schulturnhalle bleibt ein Magnet für Futsal-Turniere. Auch die „Alten oder Attraktiven Herren“, kurz AH, zeigten, dass man daran Spaß haben kann. In den In den 21 Begegnungen schossen die sieben Teams immerhin 41 Treffer. Am besten hatten sich die AH-Kicker des SV Ried auf das Spiel mit dem sprungreduzierten Ball und dem Handballtor eingestellt. Sie holten sich mit 9:4 Toren und 13 Punkten den Turniersieg beim Trattoria-La-Piscina-Cup. Dabei war Torjäger Martin Steber für alle neun Treffer der Rieder verantwortlich. Dabei kassierte Ried zum Auftakt eine 0:3-Pleite gegen den VfL Egenburg, ehe man dann Fahrt aufnahm. Der FC Stätzling wurde mit 2:1 bezwungen und die SG TSV/SF Friedberg mit 2:0. Gegen Obergriesbach gab es ein 2:0, gegen Dasing ein 0:0 und gegen Affing ein 3:0. Damit verwies man Affing im direkten Vergleich auf den zweiten Platz, (10 Punkte) vor Egenburg (10), Dasing (9), Stätzling (6), SG Friedberg (6) und Obergriesbach (2).

Beim Glasservice-Müller-und Auto-Lechner-Cup der A-Junioren eilte der Kissigner SC zum Turniererfolg. Durch den Treffer von Mert Akkurt setzte man sich im Finale mit 1:0 gegen den TSV Friedberg durch. Der TSV Dasing II belegte mit einem 3:2-Sieg über die SG Obergriesbach den dritten Platz.

Ebenfalls großen Unterhaltungswert hatte der Auftritt der B-Junioren. Dort dominierte der FC Stätzling beim Heizungstechnik-Hammermüller- und Paartal-Putz-Cup die Konkurrenz. Der FCS setzte sich im Finale mit 1:0 gegen den TSV Göggingen (Tor Iffarth) durch. Dritter wurde der TSV Eintracht Karlsfeld vor dem TSV Dasing (3:0).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim AB-Putz & Stuck-Birkmair-Cup der Vereine und Firmen revanchierte sich das TSV-Trainerteam für die Finalpleite des Vorjahres. Nach dem beschwerlichen 4:3-Auftaktsieg über die Violetten Damen-Elf 200 Boar Schua trennte man sich mit 1:1 gegen die Oberländer Hitt‘n. Mit 2:0 bezwang bezwang das Team um Jürgen Schmid und Sepp Friedl Holzpellets Tremmel und das Ihle-Frischbäck-Team um Spartenleiter Michel Schaeffer mit 2:1. Dem 2:2 gegen Paartal-Putz Oldstars folgte ein 3:1 gegen die Freiwillige Feuerwehr Wessiszell.

Knapp verpasste die D2 den Turniererfolg beim D-Netz-Partner Knöferle- und Holzpelltes-Tremmel-Cup. Im Finale unterlag Dasing mit 2:3 gegen den SV Hammerschmiede. Im Halbfinale siegte der TSV mit 1:0 gegen Affing. Bereits in der Vorrunde musste man sich dem späteren Turniersieger mit 1:2 beugen. Gegen die JFG Holzwinkel (2:1) und der MBB Augsburg (2:1) gelangen zwei Erfolge. Dritter wurde der FC Affing durch ein 2:0 gegen Wulfertshausen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20PHOTO-2019-01-13-19-55-44.tif
Schach

Meringer ziehen Bilanz

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen