Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai

Wasserski

22.01.2021

Trickreich

Carlo Müller

Carlo Müller überzeugte bei den deutschen Meisterschaften in der U19 mit persönlichen Bestleistungen in allen Disziplinen und gewann vier Mal Silber. Bei den Friedberger Stadtmeisterschaften holte sich Müller den Sieg mit dem Wakeboard in der U15. Gleiches gelang ihm auch beim Slalom und Trickski. Dabei fährt der 15-Jährige erst seit rund zwei Jahren wettkampfmäßig.

Trainer Andreas Hillenbrand freut sich über die Leistungssteigerung seines Schützlings im vergangenen Jahr: „Carlo hat zwar keine Goldmedaille bei der Deutschen geholt, aber sehr gute Leistungen gezeigt. Seine große Stärke ist die Vielseitigkeit. So komplett sind nur wenige Fahrer in seinem Alter.“ Durch seine starken Leistungen qualifizierte sich Müller auch für den Bundeskader. Erstmals trat Müller 2020 auch in der Bootsklasse an. Beim Cup in Kiefersfelden holte sich Müller in der Kategorie Sprung gleich den zweiten Platz. Bei den deutschen U17-Meisterschaften gab es drei vierte und einen dritten Platz. „Ich war sehr zufrieden, aber da geht noch mehr“, so Müller.

Zum Sport kam der Augsburger, der die neunte Klasse des Jakob-Fugger-Gymnasiums besucht, eher zufällig, als er Wakeboarder am Friedberger See sah. Mit sechs Jahren stand er dann erstmals auf den Brettern.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren