Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Lokalsport
  4. Volleyball 3. Liga: Der Tabellenführer ist eine Nummer zu groß

Volleyball 3. Liga
22.11.2015

Der Tabellenführer ist eine Nummer zu groß

Immer wieder konnte der VC Dresden (links) aus solchen Situationen Kapital schlagen: Zuspieler Michael Hurler (am Ball) und der TSV Friedberg unterlagen daheim deutlich.
Foto: Michael Hochgemuth

Die Herren I des TSV Friedberg verlieren trotz guter Leistung mit 0:3 gegen den VC Dresden

Mit der erwarteten Spielstärke war der Tabellenführer VC Dresden der 3. Liga Ost in Friedberg zu Gast. Die Sachsen sind in dieser Saison noch ohne Punktverlust, was das Team von Spielertrainer Christian Hurler ändern wollte. Vor rund 50 Zuschauern wollten die Friedberger dem Spitzenreiter Paroli bieten und an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Mit Johannes Fröhlich und Michael Czap standen zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft im Kader, um mehr Möglichkeiten zum Wechseln zu geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.