Leichtathletik

11.11.2019

Von Nizza bis nach Cannes

Karl-Heinz Berger mit seiner Finisher-Medaille in Cannes.
Bild: Berger

Leichtathletik: 101. Marathon für Karl-Heinz Berger.

Unlängst fand die 11. Austragung des Marathon des Alpes-Martinimes Nice-Cannes statt. Über die klassische Marathondistanz geht es dabei vom französischen Nizza immer am Ufer der Französischen Riviera entlang bis nach Cannes.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Start bei strömendem Regen

Karl-Heinz Berger aus Friedberg war dabei und bestritt seinen 101. Marathon. Etwas musste er sich am Start jedoch gedulden, da dieser aufgrund eines Unwetters um eine halbe Stunde verschoben wurde. Um 8.30 Uhr ging es dann bei strömendem Regen los, wobei das Wetter im Laufe des Vormittags immer besser wurde. So konnte Karl-Heinz Berger nach 4:47,39 Stunden sogar bei strahlendem Sonnenschein die Ziellinie in Cannes überqueren. Rund 5200 Läufer hatten den Marathon unter die Füße genommen.

Karl-Heinz Berger wurde mit seiner Leistung auf Platz 4068 geführt. In der Altersklasse M60 erreichte er den 148. Platz.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren