Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

01.07.2010

Wie anno dazumal

Die Mannschaft der Sportfreunde Friedberg 1966 - damals wurde mit dem Turnier 4 x Friedberg die Städtepartnerschaft zwischen Friedberg/Bayern und Friedberg/Steiermark begründet. Foto: Selder
Bild: Selder

Friedberg Mit einem Fußballturnier ging sie los, damals im Jahre 1966. Nämlich die Städtepartnerschaft mit Friedberg in der Steiermark. Und immer wieder hat es Neuauflagen in der Geschichte gegeben. Jetzt im 44. Jahr der Freundschaft starten die Sportfreunde Friedberg wieder einen Neuanfang. Vom 30. Juli bis 1. August spielen die "Ostler" zusammen mit dem Steirer Fußballclub, dem TSV Friedberg und dem SV Ottmaring den "Partnerschaftspokal" aus.

Steirer kommen mit zwei Teams

Zum 40-jährigen Jubiläum der Partnerschaft wurde das legendäre Fußballturnier "4xFriedberg" in der Steiermark neu aufgelegt, um die Jugend aus beiden Partnerstädten wieder neu zu interessieren. Zur Freude der Partnerschaftskomitees in beiden Ländern, die sich die "Weckung des Interesses" der jungen Leute auf die Fahnen geschrieben haben. Und der große Erfolg des Sportereignisses hat die Vorstandschaft der Sportfreunde Friedberg unter Abteilungsleiter Fritz Sedl bewogen, eine Einladung zur Wiederholung für heuer herauszugeben. Nachdem die Einbeziehung der Friedberger in Hessen - sie waren in den ersten Jahren immer dabei - scheiterte, spielt der SV Ottmaring als vierter Friedberger Verein mit.

Am Freitag, 30. Juli werden die Steirer hier in der Lechrainstadt erwartet. Sie bringen neben der "Kampfmannschaft" auch die Alten Herren mit, die gegen die Sportfreunde Friedberg ein Einlagespiel bestreiten. Das Turnier steigt am Samstag 31. Juli auf dem Sportfreundeplatz an der Aichacherstraße. Zunächst treffen die "Ostler" mit den Steirern zusammen, dann spielen TSV Friedberg und Ottmaring gegeneinander und die beiden Sieger spielen dann im Finale um den Partnerschaftspokal.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Abends wird im Sportfreundeheim gefeiert und am Sonntag treffen sich alle Beteiligten zum Weißwurstfrühstück ebenfalls auf dem Sportfreunde-Gelände.

Die Stadt Friedberg und das Partnerschaftskomitee haben Unterstützung zugesagt. Insbesondere steht für Samstagvormittag eine Stadtführung und ein Empfang im Rathaus auf dem Programm.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren