1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Wolfgang Reis verteidigt seinen Titel

Schach

26.07.2012

Wolfgang Reis verteidigt seinen Titel

Kissings Jugendleiter Dieter Bublies und Ilse Wagner (hinten) freuen sich über die guten Leistungen ihrer Schachschülerinnen und -schüler.
Bild: Lars Loeber

Andree Scheuermann und Luis Jakobi gewinnen Kissinger Vereinsmeister der Jugend

Rechtzeitig zur Sommerpause sind vier der fünf vereinsinternen Turniere im Schachklub Kissing beendet. Bei den Erwachsenen holte – wie im Vorjahr – Wolfgang Reis den Vereinsmeistertitel. Er verwies den punktgleichen Joachim Rauss auf Platz zwei, Dritter wurde Michael Schwarz. Rang vier belegte Richard Arzberger. Er sicherte sich gleichzeitig den Sonderpokal für die B-Wertung (bester Spieler mit einer Deutschen Wertungszahl – DWZ – unterhalb des Turnierschnitts).

Im Endspiel um den Vereinspokal setzte sich der frisch gebackene schwäbische Meister Norbert Krug gegen Lars Löber durch. Platz drei ging an Michael Kutschenreuter, der im „kleinen Finale“ Vorjahressieger Wolfgang Reis bezwang. Der Vereinsmeister im Blitzschach wird traditionell erst im Herbst ermittelt.

Die Jugendmeisterschaft fand dieses Jahr in einem gemeinsamen Turnier statt, das dann differenziert nach zwei Altersklassen (gesamt und U 12) ausgewertet wurde. Bei den Älteren (= Gesamtwertung) gewann Andree Scheuermann seinen ersten Titel, gefolgt von Luis Jakobi und Stephan Brandt auf dem geteilten zweiten bzw. dritten Rang. Die Wertung der jüngeren Teilnehmer konnte, wie schon 2010 und 2011, Luis Jakobi für sich entscheiden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3081.tif
Fußball

Friedberg und Rinnenthal kämpfen um die Spitzenplätze

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen