Newsticker

Biontech und Pfizer: Großbritannien lässt Corona-Impfstoff zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Wulfertshausen ist wieder dabei

A-Klasse Aichach

30.10.2017

Wulfertshausen ist wieder dabei

Team gewinnt gegen Türkspor Aichach. BCR II trotzt Weilach einen Punkt ab

In der Fußball-A-Klasse Aichach hat sich der SV Wulfertshausen nach seinem Sieg gegen Türkspor Aichach an die Tabellenspitze geschoben. Die Sportfreunde besiegten auswärts Hollenbach II. Bachern und Ottmaring II zogen den Kürzeren. Rinnenthal II und Laimering/Rieden holten einen Punkt.

Bereits nach fünf Minuten stand das Endergebnis fest, als Alexander Demel mit etwas Windunterstützung aus 18 Metern traf. Im zweiten Spielabschnitt waren über weite Strecken die Hollenbacher das optisch überlegene Team, ohne daraus Kapital zu schlagen. Die letzte große Torchance hatten die Gäste in der 85. nach einem Freistoß von Holzberger, als der Ball zu Demel kam, der aus acht Metern an Torhüter Manuel Müller scheiterte. (FSE)

Tor Demel 0:1 (5.) – Zuschauer 50

Schwerer als erwartet tat sich die Heimelf gegen eine konsequent agierende Gästemannschaft. Die gingen dann nicht unverdient durch Koray Becek in Führung. Dies war der Weckruf für Wulfertshausen. Sebastian Schmieder traf zum 1:1-Pausenstand. Dann dauerte es bis zur 74. Minute, bis der Heimsieg feststand. Mit einem Doppelschlag binnen vier Minuten ließen Adrian Würsching und Sebastian Schmieder die Schaller-Elf zum 3:1-Erfolg jubeln.

Tore 0:1 Becek (26.) 1:1 Schmieder (35.) 2:1 Würsching (74.) 3:1 Schmieder (78.) – Zuschauer 20

Gegen die Gäste aus Bachern sendete die Seidel-Truppe ein erstes Lebenszeichen nach über zwei Monate ohne Erfolg. Daniel Ziegenaus erzielte die Führung auf Zuspiel von Christian Brandstetter unmittelbar vor der Halbzeit. Nach einer Stunde knallte Mensur Basholli den Ball unhaltbar aus 22 Metern ins Tor. Schiltberg kämpfte aber verbissen weiter. Nach einem Schuss von Andreas Tyroller wurde Gästreschlussmann Wolfgang Axtner vom eigenen Mitspieler behindert. Lachender Dritter war Daniel Ziegenaus, der mit seinem zweiten Treffer die Schiltberger von einem Abstiegsplatz klettern ließ.

Tore 1:0 Ziegenaus (43.) 1:1 Basholli (60.) 2:1 Ziegenaus (79.) – Zuschauer 50

Trotz einer ansprechenden Vorstellung konnte der SV Ottmaring II in Tandern nicht bestehen. Andreas Kölbl erzielte die Führung vor dem Wechsel. Danach tat man sich sehr schwer, bis die Vorentscheidung durch Moustapha Dieng fiel. Hannes Winter legte noch den dritten Treffer nach.

Tore 1:0 Kölbl (30.) 2:0 Dieng (77.) 3:0 Winter (89.) – Zuschauer 40

Roland Appel brachte den Spitzenreiter nach 25 Minuten in Führung, als Torhüter Ostermair den Schuss von Appel nur abklatschen konnte. Im Nachschuss schob der Weilacher Torjäger den Ball über die Linie. Rinnenthals Julius Luther war der Wegbereiter für den Ausgleich. Fabian Kistler drückte die Vorarbeit über die Linie zum 1:1-Endstand.

Tore 0:1 Appel (25.) 0:2 Kistler (40.) – Zuschauer 70

Mauerbach ging durch einen Treffer von Kilian Bieringer in Führung, nach dem FCL-Schlussmann Robert Schmidberger überrascht wurde. Laimering nutzte nach dem Wechsel seine Chance. Christoph Haas traf zum 1:1. Den Siegtreffer für Mauerbach vergab drei Minuten vor Schluss Andreas Fürst freistehend vorm Tor.

Tore 1:0 Bieringer (35.) 1:1 Haas (48.) – Zuschauer 50

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren