1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Zum Jubiläum gibt es spannende Spiele

Tischtennis

11.09.2017

Zum Jubiläum gibt es spannende Spiele

Beim Jubiläumsfeier der Tischtennisabteilung des Kissinger SC wurden auch eine ganze Reihe von verdienten Mitgliedern geehrt, vorne Abteilungsleiter Andreas Riemer.
Bild: Johann Hamberger

Die Kissinger Tischtennisabteilung feiert ausgiebig ihr 50-jähriges Bestehen. Wer beim Turnier gewinnt.

Die Tischtennis-Abteilung des Kissinger SC hat ihr 50-jähriges Jubiläum zuerst mit einem Turnier in der Mehrzweckhalle gefeiert und anschließend mit einem schönen Festabend in der Paartalhallen-Gastronomie abgeschlossen. Den Sieg beim Jubiläumsturnier holte sich der TTC Friedberg. Beim Festabend ehrten viele bekannte Gesichter aus der Gemeinde die TT-Abteilung für die Leistungen in den letzen 50 Jahren.

Den Auftakt des Tages machte das Jubiläumsturnier, für das bewusst verbundene Vereine aus der Nachbarschaft eingeladen waren. Nach der Turniereröffnung durch den Schirmherrn, Kissings Bürgermeister Manfred Wolf, und Abteilungsleiter Andreas Riemer entwickelte sich ein spannendes Turnier, das aber auch durch den langjährigen freundschaftlichen Umgang der Vereine und Spieler geprägt war. Nach drei Gruppenspielen und den Finalbegegnungen zwischen den Gruppenplatzierten holte sich der TTC Friedberg den Turniersieg gegen die Vertretung des Kissinger SC I. Im kleinen Finale setzte sich die zweite KSC-Vertretung gegen den SV Ried durch und belegte Rang drei. Auf den weiteren Plätzen folgten der TV Mering, TSV Bobingen, TSV Merching und SSV Wertach. Nach Abschluss des gelungenen sportlichen Teils zogen die Aktiven von der Mehrzweckhalle in die Paartalhallen-Gastronomie zum offiziellen Festabend. TT-Abteilungsleiter Andreas Riemer und Moderator Hans Hamberger begrüßten die offiziellen Vertreter, aber auch viele Mitglieder und Ehemalige. Bürgermeister Wolf, der stellvertretende Landrat Peter Feile, die zweite KSC-Vorsitzende Marion Lang, die BLSV-Kreisvorsitzende Brigitte Laske und der Vorsitzende des Tischtennis-Bezirks Schwaben Hans Fischer richteten Grußworte an die Abteilung und würdigten das langjährige Wirken der Verantwortlichen sowie das absolut intakte Vereinsleben der Kissinger Tischtennisspieler.

Es folgten Ehrungen des Bayerischen Tischtennisverbandes für 20, 30 und 40 Jahre im Sport, zudem wurden Burkhard Thiele bereits für 50 Jahre und Ernst Schuch und Hugo Schubert sogar für 60 Jahre aktiven Sport in Bayern geehrt. Der KSC verlieh Andreas Riemer, Isolde Haupt, Christoph Braitmayer und Hans Hamberger die goldene Ehrennadel für langjähriges Wirken in der Abteilung und im Verein und Jugendleiter Florian Schneider bekam für sein Engagement die bronzene Ehrennadel überreicht. Die Abteilung hatte für ihren Abteilungsleiter Andy Riemer, der diese Aufgabe bereits seit 25 Jahren erfolgreich ausübt, mit einem Spezial-Trikot und einem Präsent eine kleine Überraschung im Köcher.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Anschließend erfolgte die Siegerehrung des Jubiläumsturniers und auch die Gastvereine hatten nur lobende Worte sowohl für den ganzen Festtag als auch für das langjährige gute Miteinander im Spielbetrieb. Alle waren auch voll des Lobes für die hervorragende Abwicklung in der Halle und den super Rahmen des Festabends in der Paartalhallen-Gastronomie.

Nachdem Andreas Riemer den offiziellen Teil beendet hatte, tauschen die Teilnehmer noch lange alte Erinnerungen und Geschichten aus, aber an manchen Tischen wurden auch schon wieder zukünftige Aktivitäten geplant. Auf jeden Fall war für die KSC-TT-Abteilung und alle die dabei waren, der gesamte Festtag ein voller Erfolg. (HJ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC00945.tif
Radball

Platz drei bringt Kissing ins Aufstiegsfinale

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden