1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Zwei Siege sind am Ende zu wenig

04.09.2017

Zwei Siege sind am Ende zu wenig

Radball: Kissing verpasst die Aufstiegsrunde

Das war doch eine kleine Enttäuschung für die beide Kissinger Radballer Thomas Kieferle und Martin Egarter. Die beiden RSV-Sportler verpassten in Büttelborn bei Darmstadt den Sprung in die Aufstiegsrunde zur 1. Radball-Bundesliga.

Kieferle/Egarter kamen im Halbfinale gegen die Konkurrenz aus Kroforf, das zwei Mannschaften stellte, Reichenbach, Klein Gerau und Leeden nur auf den fünften Platz. Die beiden Siege gegen Reichenbach (7:5) und Krofdorf II (5:2) waren am Ende zu wenig. Gegen Leeden verlor Kissing mit 3:6, gegen den Sieger dieser Halbfinalrunde, Krofdorf I, gab es gar eine 1:8-Packung. Dennoch hätte im letzten Spiel gegen Klein Gerau ein Sieg gereicht, um sich für die Endrunde zu qualifizieren – doch Kissing musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Damit schaffte Klein Gerau als Dritter hinter Krofdorf I und Leeden den Sprung in die Aufstiegsrunde zur höchsten deutschen Spielklasse (Bericht folgt). (pkl)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2973.tif
Radball

Hohe Erwartungen

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!