Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Gartentipp
  3. Herbstgesteck selber machen: Eine Bastelanleitung

diesunddas <p> </p>

Herbstgesteck selber machen: Eine Bastelanleitung

So basteln Sie sich Ihr eigenes Herbstgesteck
Wir verraten Ihnen, wie Sie ein Herbstgesteck selber machen.
Foto: agneskantaruk, Fotolia

Sie möchten ihr Herbstgesteck selber machen, statt es zu kaufen? Hier finden Sie eine ausführliche Anleitung

So schön der Garten auch sein mag – es ist leider nicht möglich immer nur im Freien zu leben. Manchmal macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, und auch für Pollengeplagte wird der Aufenthalt an der frischen Luft an manchen Tagen zur regelrechten Qual. Nun, wenn der Berg nicht zum Propheten kommt… Sie kennen den Spruch. Holen Sie sich einfach ein Stück Garten in die eigenen vier Wände – mit dieser preiswerten und einfachen Bastelanleitung.

Das benötigen Sie für Ihr Herbstgesteck

  • ein Kürbis nach Wahl
  • eine Schere
  • ein scharfes Messer und einen Löffel
  • einen Block Steckschaum
  • Plastikfolie
  • Blumen nach Wahl
  • Dekoband zum Verzieren

Ein Herbstgesteck selber machen: Anleitung Schritt für Schritt

Schritt 1: Im oberen Drittel des Kürbisses mit dem Messer sauber einen Deckel abtrennen. Anschließend mit einem Löffel das Kerngehäuse samt Fäden entfernen. Hier gilt es sorgfältig zu arbeiten, denn je weniger Fruchtfleisch im Kürbis bleibt, desto länger bleibt er frisch.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 2: Schneiden Sie die Folie großzügig von der Rolle, dass später der ganze Kürbis damit ausgelegt werden kann. Nicht knausern, der Feinschliff kommt zum Schluss.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 3: Drücken Sie die Folie in den Kürbis. Sie dient später als Wasserbremse zum feuchten Steckschaum und verhindert schnelle Schimmelbildung.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 4: Den Steckschaum mit dem Messer passend zuschneiden. Kleine Lücken können gegebenenfalls später mit kleinen Restteilen gestopft werden.

Schritt 5: Wässern Sie den Steckschaum gründlich, im besten Falle über Nacht.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 6: Platzieren Sie den nassen Steckschaum im Kürbis. Die Ränder des Behälters sollten etwas überstehen, sodass man später keinen Schaum mehr erkennen kann.

Schritt 7: Schneiden Sie nun die überstehende Folie bündig zum Steckschaum ab.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 8: Kappen Sie die Stiele der gewünschten Pflanzen in entsprechender Länge. Krautige, harte Stiele sollten sie unten etwa 3 bis 5 Zentimeter aufschlitzen, um die Wasseraufnahme zu verbessern; weiche Stiele hingegen, wie sie bei Tulpen oder Calla zu finden sind, benötigen einen fast horizontalen Schnitt und kleine Einritzungen darüber.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 9: Nun wird’s kreativ! Stecken Sie die Blumen in den Steckschaum. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Schritt 10: Zu guter Letzt verzieren Sie den Kürbis noch mit etwas Dekoband. Bei Bedarf mit doppelseitigem Klebeband fixieren.

Foto: agneskantaruk - Fotolia

Voilà: Fertig ist das selbstgezauberte Herbstgesteck! Um möglichst lange Freude daran zu haben, wässern Sie es mit einer Sprühflasche oder einer Schwanenhalsflasche regelmäßig nach.

Das könnte Sie auch interessieren