Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Berlin: Nicht nur gute Noten zählen bei der Bewerbung auf ein Stipendium

Berlin
25.04.2019

Nicht nur gute Noten zählen bei der Bewerbung auf ein Stipendium

Bei der Bewerbung auf ein Stipendium werden häufig auch andere Kriterien als nur gute Noten berücksichtigt.
Foto: Raphael Knipping, dpa (Archiv)

Für ein Stipendium zählen nicht unbedingt nur Bestnoten. Für die Bewilligung gibt es auch andere Kriterien.

Bei der Bewerbung für ein Stipendium können sich nicht nur Studierende mit besonders guten Leistungen Chancen ausrechnen. Viele Stipendiengeber berücksichtigen bei der Auswahl auch andere Kriterien. Darauf weist Elternkompass, eine kostenfreie Stipendienhotline der Stiftung der Deutschen Wirtschaft hin. 

So spielen zum Beispiel gesellschaftliches Engagement, der familiäre Hintergrund oder biografische Besonderheiten bei der Vergabe von Stipendien eine wichtige Rolle. Chancen haben also zum Beispiel auch Abiturienten oder Studierende mit körperlichen Einschränkungen oder etwa Migrationshintergrund.

Nicht nur Einserkandidaten können bei Stipendien punkten

Verschiedene Stiftungen konzentrieren sich laut Elternkompass zudem darauf, besonders Studierende zu fördern, deren Eltern nicht studiert haben oder die wenig Geld zur Verfügung haben. 

Beratung zu den Voraussetzungen und Besonderheiten der Stipendien bietet Elternkompass unter der Telefonnummer 030 278906-777 an. (dpa/tmn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.