1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Discounter Penny ruft Schokolade zurück

Rückruf

03.12.2018

Discounter Penny ruft Schokolade zurück

Penny ruft Schokolade zurück, die unvollständige Angaben auf der Verpackung hat.
Bild: Peter Kneffel, dpa (Symbolbild)

Es geht um Haselnussunverträglichkeit. Der Hersteller hat unvollständige Angaben gemacht. Was die Käufer mit der Schokolade machen können.

Wegen unvollständiger Angaben auf der Verpackung wird ein vom Discounter Penny verkaufter Schokoladenartikel zurückgerufen. Das Produkt "San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade, 150g" (EAN-Code: 28278320) könne nicht deklarierte Haselnussbestandteile enthalten, teilte der Hersteller, die Nawarra Süßwaren GmbH, am Montag in Havixbeck (Kreis Coesfeld) mit.

Bei Personen, die an einer Haselnussunverträglichkeit litten, könne der Verzehr zu allergischen Reaktionen führen. Deshalb habe man das Produkt aus dem Verkauf nehmen lassen. Käufer könnten die Ware auch ohne Vorlage des Kassenbons in den Penny-Märkten gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Rückruf Hema Schokoladen-Buchstaben
Rückruf

Plastikteilchen in Buchstaben-Schokolade: Hema ruft Produkt zurück

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden