Newsticker
SPD, Grüne und FDP gehen harmonisch in Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Günzburg: 400.000 Teile pro Jahr: In Günzburg gibt es ein Leiter-Imperium

Günzburg
09.03.2020

400.000 Teile pro Jahr: In Günzburg gibt es ein Leiter-Imperium

Die Geschäftsleitung der Günzburger Steigtechnik GmbH (von links): Ferdinand Munk, Ruth Munk, Alexander Werdich, Leopold Munk.
Foto: Günzburger Steigtechnik

Plus Die Günzburger Steigtechnik ist für ihre Leitern bekannt. Aber das Familienunternehmen kann noch viel mehr. Zu den Kunden zählen Airlines oder die Raumfahrtindustrie.

Natürlich geht Ferdinand Munk unter Leitern durch, die an Wänden lehnen. Abergläubisch sagt der 58-Jährige, das sei er nicht. Dazu hat der Unternehmer auch viel zu viel zu tun. Und dazu stehen in seiner Firma auch ein paar zu viele Exemplare aus Holmen und Sprossen herum. Rund 400.000 Leiternteile werden in Günzburg pro Jahr gefertigt. Dabei geht es um präzises Wissen, um Können und Qualität. Hirngespinste helfen nicht weiter, um sich am Weltmarkt zu behaupten. Was die Günzburger Steigtechnik GmbH tut. Produziert wird zwar ausschließlich im Donauried, aber die Leitern, Rollgerüste oder Sonderkonstruktionen werden global ausgeliefert. In Deutschland gibt es zwölf Vertriebsbüros und internationale Vertretungen in 20 Ländern, von Österreich bis Dubai, von Israel bis Hongkong.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.