Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Ikea ruft Schaumkonfekt zurück: Verunreinigung durch Mäuse?

Ikea

23.02.2018

Ikea ruft Schaumkonfekt zurück: Verunreinigung durch Mäuse?

Ikea gehört zu den größten Haushaltsmöbelmarken der Welt, doch der Konzern bietet auch diverse Lebensmittel an.
Bild: Fredrik von Erichsen, dpa (Archiv)

Dass Ikea längst nicht nur Möbel anbietet, ist nicht neu. Auch Lebensmittel verkauft der Einrichtungskonzern. Nun gibt es einen Rückruf für das Schaumkonfekt "Godis Paskkyckling".

Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat der Einrichtungskonzern Ikea sein Schaumkonfekt "Godis Paskkyckling" zurückgerufen: Die Süßigkeiten könnten durch Mäuse verunreinigt worden sein, die in eine Lebensmittelfabrik eingedrungen waren,  teilte das Unternehmen am Freitag im hessischen Hofheim mit.

Ikea ruft Schaumkonfekt zurück: Diese Produkte sind betroffen

Betroffen von dem Rückruf sind alle 100-Gramm-Packungen des Schaumkonfekts "Godis Paskkyckling"  mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019.

Kunden, die das Produkt gekauft haben, könnten es - auch ohne Kassenbon - in jeder Filiale zurückgeben. "Wir sehen diesen Produktrückruf als notwendigen Schritt an, um unseren hohen Standards gerecht zu werden", teilte Ikea mit.

Von Drogerie-Artikel zum Möbelriesen: Das ist Ikea

Erst Ende Januar ist der Gründer des schwedischen Möbelkonzerns, Ingvar Kamprad, im Alter von 91 Jahren gestorben. 1943 gründete er im Alter von 17 Jahren den Möbelriesen - das "I" und das "K" stehen für seine Initialen; E und A für den Bauernhof Elmtaryd nahe des Orts Agunnaryd, wo er aufgewachsen ist.

Zunächst waren Stifte, Portemonnaies, Bilderrahmen, Tischläufer, Uhren, Schmuck und Nylonstrumpfhosen im Angebot. Möbel kamen 1947 dazu, bis zur Eröffnung des ersten Einrichtungshauses dauerte noch einmal fast zehn Jahre.

Inzwischen kann man in über 40 Ländern bei Ikea nach neuen Ideen für die eigene Einrichtung schauen: Aktuell betreibt der Konzert weltweit 348 eigene Einrichtungshäuser und 45 Einkaufszentren. Zum Ende des Geschäftsjahres hatte der Konzern 163.600 Mitarbeiter. (AZ, dpa)

Lesen Sie auch:

Matratzen im Test: Guter Schlaf muss nicht unbedingt teuer sein

Nachruf auf Ingvar Kamprad: Der Mann, der die Möbel neu erfand

Ikea fordert Schwangere auf: Pinkelt auf diese Katalogseite 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren