Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Produktrückruf: Metallkörper im Fleisch: Sutter ruft Kasseler zurück

Produktrückruf
10.11.2016

Metallkörper im Fleisch: Sutter ruft Kasseler zurück

"Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g" wird bei Lidl verkauft.
Foto: Matthias Balk, dpa (Symbolbild)

Sie könnten Metallkörper enthalten: Der Fleischwaren-Hersteller Sutter ruft seine Kasseler zurück. Welche Produkte betroffen sind.

Der Fleischwaren-Hersteller Sutter ruft wegen möglicher Metallkörper sein Produkt "Landjunker Delikatess Kasseler-Lachsstück, 1.000-1.700g" zurück. Dieses wurde bei Lidl Deutschland in allen Bundesländern mit Ausnahme von Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland verkauft, wie das Unternehmen am Donnerstagabend in Gau-Bickelheim mitteilte. Betroffen seien alle Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 04.12.2016.

Metallkörper: Kunden sollen Kasseler nicht essen

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf der Oberfläche des Produkts Metallfremdkörper befinden. Aufgrund der Verletzungsgefahr sollten Kunden das betroffene Produkt nicht verzehren, erklärte das Unternehmen. Es könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Andere Produkte von Sutter oder andere Kasseler-Produkte seien von dem Rückruf nicht betroffen. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.