Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Rückruf: Glassplitter in Instant-Nudeln - Hersteller warnt

Rückruf
31.08.2018

Glassplitter in Instant-Nudeln - Hersteller warnt

Der Hersteller Nissin Foods ruft seine Sorte "Cup Noodles" zurück.
Foto: Gregor Fischer, dpa (Symbolbild)

Deutschlandweit werden Glasnudeln der Sorte "Cup Noodles" zurückgerufen: In den Nudeln können Glasstückchen enthalten sein.

Der Lebensmittelhersteller Nissin Foods GmbH ruft deutschlandweit Instant-Nudeln der Sorte „Cup Noodles“ mit der Geschmacksrichtung „Spicy/Épicé“ zurück. Sie könnten eventuell mit Glasstückchen verunreinigt sein, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Rückruf: Instant-Nudeln können Glassplitter enthalten

Betroffen seien Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 01/2019 bis 06/2019. Das Datum ist auf der Unterseite der Nudel-Becher angegeben. Vertrieben wurden die Nudeln nach Angaben des Unternehmens über Supermärkte in ganz Deutschland.

Die Produkte könnten gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden - ein Kassenbon sei nicht notwendig. Die Nudeln wurden bundesweit vertrieben. (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.