Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Rückruf: Metalldraht im Baguette: Supermarktkette startet Rückruf

Rückruf
17.08.2018

Metalldraht im Baguette: Supermarktkette startet Rückruf

Edeka ruft Baguettes zurück: Sie enthalten möglicherweise Metallteile.
Foto: PR, Edeka

Bei verschiedenen Supermarktketten wird Brot zurückgerufen. In einer Baguettesorte können Metallteile enthalten sein. Der Hersteller warnt.

Die Supermarktkette Edeka hat einen Rückruf für eines seiner Produkte gestartet: Die 300-Gramm-Packung von "Edeka Baguetterie Steinofenbaguette zum Fertigbacken Zwiebel" enthält demnach möglicherweise Metalldraht.

Metalldraht im Baguette: Edeka startet Rückruf

Das Baguette wird von "Pandris Bake Off B.V" produziert und an Edeka geliefert. Der Produzent gab bekannt, dass er nicht ausschließen könne, dass sich Metallteile in Broten der angegebenen Sorte befänden.

Das Brot war ebenfalls bei Marktkauf erhältlich: Kunden, die das Baguette in einem der Supermärkte erworben haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons den Kaufpreis wieder. Weitere Fragen zum Rückruf kann der Edeka-Kundenservice beantworten: Dieser ist unter 0800/3335211 oder unter info@edeka.de erreichbar. (AZ/tu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.