1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Salmonellen: Kaufland ruft Lammfleisch zurück

Rückruf

18.04.2019

Salmonellen: Kaufland ruft Lammfleisch zurück

Der Supermarkt "Kaufland" ruft Lammfleisch wegen Salmonellen zurück.
Bild: Jens Wolf/ZB, dpa

Kaufland hat einen bundesweiten Rückruf des Artikels "Exquisit Lammfilets" gestartet. Im Rahmen einer Kontrolle hatte es Auffälligkeiten gegeben.

Kuafland ruft Lammfleisch zurück: Wie das Unternehmen mitteilte, waren bei einer Routinekontrolle einer Charge eines Kaufland-Produkts Salmonellen nachgewiesen worden. Dies geht aus einer am Mittwoch auf der Internetseite Lebensmittelwarnung veröffentlichten Mitteilung hervor. Aufgrund des bestehenden Gesundheitsrisikos sollten die betroffenen Exemplare auf keinen Fall verzehrt und unverzüglich in den Geschäften der Supermarktkette zurückgegeben werden.

Kaufland-Produkt "Exquisit Lammfilets" mit Salmonellen belastet

Bei dem Produkt handelt es sich um den Tiefkühlartikel "Exquisit Lammfilets küchenfertig, portioniert, tiefgefroren, 400 g" mit der EAN 4337185430084. Das Mindesthaltbarkeitsdatum der betroffenen Produkte ist der 09.04.2020, die Chargennummer lautet: L 1841 301 B22. Lieferant sei die in Hamburg ansässige Steakmeister GmbH.

Kaufland Deutschland hat die entsprechenden Artikel inzwischen vorbeugend aus dem Verkauf genommen. Verbraucher, die das betroffene Produkt bereits erworben haben, können dieses bundesweit in jeder Kaufland-Filiale gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Die Vorlage eines Kassenbons ist dafür nicht notwendig.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Für Verbraucheranfragen steht unter der Nummer 0800/1528352 eine kostenlose Hotline zur Verfügung.

Kaufland-Rückruf: Salmonellen als Gesundheitsrisiko

Salmonellen-Erreger, die in bestimmten Produkten nachgewiesen werden konnten, sind einer der häufigsten Gründe für den Rückruf von Lebensmitteln. Bei Salmonellen handelt es sich um Bakterien, deren Erreger sich nach Verzehr im Magen-Darm-Trakt des Menschen vermehren und Lebensmittelinfektionen auslösen können.

Typische Anzeichen für eine Salmonellenvergiftung sind unter anderem Erbrechen, Fieber, starke Bauchschmerzen und Durchfall. Die Inkubationszeit nach Verzehr belasteter Lebensmittel beträgt durchschnittlich zwei bis drei Tage. Die Beschwerden halten dabei oft über mehrere Tage an, Betroffen sind zudem bis zu vier Wochen lang ansteckend. Sollten die genannten Symptome zu Tage treten, sollte unverzüglich ein Arzt kontaktiert werden. (dpa/AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren