Newsticker
Johnson & Johnson verschiebt Einführung von Corona-Impfstoff in Europa
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. So einfach machen Sie Erdnussbutter selbst

Erdnussbutter

30.03.2021

So einfach machen Sie Erdnussbutter selbst

Schnell und einfach selbst gemacht: leckere Erdnussbutter.
Foto: Michael Pohl

Wir haben es ausprobiert und es funktioniert tatsächlich: Leckere Erdnussbutter kann man schnell und günstig selbst machen – und man weiß genau, was drin ist.

Wir kennen das: Der beliebteste Snack aus Amerika killt jeden Hunger, macht lange satt und ist besser als sein Ruf. Zwar steckt in Erdnussbutter eine Menge Fett, aber auch sehr viel wertvolles Protein, reichlich Vitamine und Ballaststoffe.

Manch deutscher Fan der Peanut Butter hat mit Sorge vernommen, dass der uramerikanische Aufstrich mitten in die Fronten des von Donald Trump entfesselten Handelskriegs mit Europa geraten ist. Weil der Mann im Weißen Haus europäischen Stahl mit Strafzöllen belegt, setzte die EU Erdnussbutter auf die Gegenliste. Kein Problem, ein guter Mixer macht aus Erdnüssen aus aller Herren Länder Peanut Butter.

Erdnussbutter selbst machen: Rezept

Wir nehmen ungesalzene, geröstete Erdnüsse. Die üblichen Dosen aus dem Chipsregal sind zu versalzen, ungesalzene leider teurer. Manchmal gibt es sie günstig im Kilo-Pack – sie schmecken übrigens auch zum Knabbern besser als die gesalzenen Dursterreger. Wir nehmen 400 Gramm. Wer’s cremig mag, mixt alles fein. Wer’s „crunchy“, stückig, mag, mixt davon 100 Gramm grob und stellt sie beiseite (Thermomix: 5 Sekunden, Stufe 5).

Den Rest sehr fein mixen (TM: 30s., St.10). Dann zwei Teelöffel Honig und zwei Esslöffel Sonnenblumenöl und einen halben Teelöffel Salz untermixen (20s., St.7). Die groben Stücke unterrühren. (10s., St.3, Linkslauf). Fertig. Wir lieben unser Erdnussbutter-Sandwich übrigens mit Rosinen.

Mehr hilfreiche Tipps und Informationen finden Sie hier in unserem Ratgeber zum Thema Kochen.

Hinweis der Redaktion: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Beitrag aus unserem Online-Archiv.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren