1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Auto
  4. Audi Q7 Facelift: Alexa wird zur ständigen Beifahrerin

Neuvorstellung

31.07.2019

Audi Q7 Facelift: Alexa wird zur ständigen Beifahrerin

15__DSC6051.jpg
3 Bilder
Geschärfter Blick: der überarbeitete Audi Q7. <b>Preislich geht es bei 66.900 Euro los.</b>
Bild: Audi AG

Der Audi Q7 hat Amazons Alexa jetzt serienmäßig an Bord. Was an der überarbeiteten Version des Dickschiffs sonst noch neu ist.

Nach rund vier Jahren Bauzeit startet im Herbst das überarbeitete Edel-SUV Audi Q7 mit kleinen optischen Retuschen, die es näher an den deutlich frischeren Q8 rücken sollen. Auffällig sind die flachen Scheinwerfer, der neue Kühlergrill mit schmalen, schlank machenden Längsstreifen und die Querspange am Heck.

Dazu kommen einige technische Neuerungen und vor allem eine stattliche Menge an Sensoren und digitalen Zutaten. Der Fahrer des auf Wunsch dreireihigen Audi-Dickschiffes kann sich künftig mit mehr als 30 Assistenzsystemen umgeben oder sich mit Amazons digitaler Sprachassistentin Alexa unterhalten. Die nie widersprechende Begleiterin ist in jedem Q7 serienmäßigen Bord, benötigt zum Arbeiten allerdings ein separat zu bezahlendes Datenpaket.

Die Preise für den Audi Q7 beginnen bei 66.900 Euro

Inklusive des neuen Navigations- und Infotainmentsystem, das jetzt wie in allen höherklassigen Audis mit einem zweiten Touchscreen für die Klima-Steuerung ausgestattet ist, kosten die 231 PS oder 286 PS starken Sechszylinder-Diesel mit drei Liter Hubraum 66.900 (45 TDI) beziehungsweise 69.900 Euro (50 TDI). Wie viel für den in Kürze folgenden V6-Turbobenziner mit 340 PS fällig wird, verraten die Ingolstädter noch nicht. Interessant: Der Otto-Motor dient später auch als Basis für das Q7-Plug-in-Hybrid-Modell, doch auch zu dem gibt’s bislang kaum nähere Auskünfte. Angekündigt hat Audi nur, den Hybrid in zwei Leistungsstufen zu bringen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Diesel im Audi Q7 hinterlassen einen zwiespältigen Eindruck

Die erste Testfahrt mit den beiden Dieselmodellen hinterließ einen zwiespältigen Eindruck: Einerseits merkt der Fahrer kaum, dass er ein 5,06 Meter langes und über zwei Tonnen schweres Technik-Paket durch die Großstadt oder enge Serpentinen zirkelt; in Sachen Dynamik und Leichtfüßigkeit spielt nicht zuletzt die optionale Allradlenkung ihren Trumpf aus.

Audi Q7: technische Daten

  • Spezifikation: Audi Q7 45 TDI
  • Zylinder/Hubraum: 6/2967 ccm
  • Leistung: 231 PS bei 3250–4750/min
  • Drehmoment: 500 Nm bei 1750–3250/min
  • Getriebe: Achtgang-Automatik
  • Länge/B./H.:5,06/1,97/1,74 m
  • Leergewicht/Zuladung: 2240 kg/775 kg
  • Kofferraum: 865–2050 l
  • Anhängelast gebremst: 2700 kg
  • 0–100 km/h: 7,3 Sek.
  • Top-Tempo: 229 km/h
  • Normverbrauch (NEFZ): 7,1–6,8 l Diesel
  • CO2-Ausstoß (NEFZ): 186–179 g/km
  • Abgasnorm: Euro 6d-TEMP
  • Energieeffizienzklasse: B
  • Preis ab: 66.900 Euro


Andererseits irritieren beide V6-Modelle beim nachdrücklichen Gasgeben mit einer Turbo-Gedenksekunde – und einem danach umso heftiger einsetzenden Schub. Die kleine Anfahrschwäche, das ist bekannt, ist der Preis für die Einhaltung der strengen WLTP-Abgas-Vorschriften! Mit rund sieben Litern pro 100 Kilometer sind die beiden Diesel zumindest auf dem Papier tatsächlich recht sparsam.

Durstzügelnd wirkt sich auch das serienmäßige 48-Volt-Bordnetz aus: Mit Hilfe eines Riemenstartergenerators und eines Extra-Akkus lässt sich beim Bremsen Energie zurück gewinnen und zwischen 55 und 160 km/h ist nun auch im Q7 das „Segeln“ möglich, also das Dahinrollen mit abgestelltem Motor. Beides soll den Verbrauch um rund 0,7 Liter senken.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

31.07.2019

Wenn solche Autos wenigstens nur ärgerlich für alle Verkehrsteilnehmer wären.
Jedoch strahlen diese Art von Fahrzeugen weder Zukunft noch Vernunft aus.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren