Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Champignons Haltbarkeit: So lange können Sie die Pilze aufbewahren

Haltbarkeit
15.02.2024

Champignons Haltbarkeit: So lange können Sie die Pilze aufbewahren

Champignons Haltbarkeit: Wenn die Hüte von Champignons nicht mehr weitgehend geschlossen sind, ist die Ware nicht mehr frisch.
Foto: Christin Klose, dpa

Champignons gehören zu den beliebtesten Speisepilzen. Wie bleiben sie länger frisch? Hier in diesem Artikel finden Sie alle Informationen zu ihrer Haltbarkeit.

Champignons gibt es in fast jedem Discounter zu kaufen, doch wie steht es mit ihrer Haltbarkeit? Hier in diesem Artikel lesen Sie, wie lange die Pilze aufbewahrt werden können.

Champignons Haltbarkeit: So lange halten sie im Kühlschrank

Die meisten Pilze halten sich gekühlt nur wenige Tage. Champignons sollten im Gemüsefach des Kühlschranks gelagert werden. Dort halten sie etwa zwei bis vier Tage. Bei Raumtemperatur sind Champignons etwa einen Tag lang haltbar. Pauschal lassen sich Zeitangaben aber nur schwer machen. Champignons aus dem Kühlschrank sind teilweise beim Kaufen schon nicht mehr frisch. Hier kann sich die Haltbarkeit deutlich verkürzen. Frisch gepflückt, können Champignons auch länger als vier Tage im Kühlschrank haltbar sein.

Video: kabel eins

Haltbarkeit von Champignons im Glas

Ungeöffnete Pilzkonserven im Glas oder der Dose sind meist mindestens 1,5 Jahre haltbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum befindet sich entweder auf dem Boden der Dose oder dem Etikett oder Deckel des Glases. Beim Datum auf Konserven handelt es sich um ein Mindesthaltbarkeitsdatum und kein Verbrauchsdatum. Ist die Dose geöffnet, sollten Sie die Champignons in den Kühlschrank stellen. Dort halten sie etwa zwei bis drei Tage.

Warum werden Champignons so schnell schlecht?

Pilze enthalten von Natur aus viel Eiweiß. Sie enthalten kaum Fett und Kohlenhydrate, was aber auch dazu führt, dass sie schneller verderben.

Bereits im Supermarkt auf Qualität achten - dann sind die Champignons länger haltbar

Achten Sie beim Kauf im Supermarkt auf Druckstellen. Auch die Verpackung spielt eine wichtige Rolle: Im Supermarkt sind Champignons häufig in Plastik eingepackt. Achten Sie darauf, dass sich unter der Folie noch kein Wasser gebildet hat, weil das Schimmelwachstum dadurch gefördert werden kann. Gerade bei weißen Champignons ist dieser dann im Laden schwer zu erkennen. Dieter Gewalt, Pilzberater beim Gesundheitsamt Frankfurt am Main, gibt in einem Interview mit der Deutschen Presseagentur Tipps, wie Sie frische Champignons erkennen können: "Insbesondere bei Champignons sollten die Pilzköpfe an der Unterseite noch verschlossen und keine dunklen Lamellen zu sehen sein."

Lesen Sie dazu auch

Lagerung: So bleiben Champignons länger frisch

Nehmen Sie die Champignons aus der Verpackung und wickeln Sie die Pilze in ein trockenes Tuch. Alternativ können sie auch in einer Schale aufbewahrt werden. Im Kühlschrank sollten Pilze nicht neben Zwiebeln, Lauch oder Käse gelagert werden, da sie leicht das Aroma annehmen.

Kann man Champignons einfrieren?

Champignons lassen sich problemlos einfrieren. Wenn Sie frische Pilze einfrieren wollen, schneiden Sie diese einfach vorher in 0,5 bis 1 Zentimeter große Stücke und geben sie in einen Gefrierbeutel. Champignons können auch nach dem Kochen eingefroren werden.

Wie lange halten gefrorene Champignons?

Wurden die Pilze frisch gepflückt und gleich eingefroren, halten sie bis zu einem Jahr in der Tiefkühltruhe. Auch eingefrorene Champignons aus dem Supermarkt halten mehrere Monate - vorausgesetzt, sie wurden zuvor nicht zu lange im Kühlschrank gelagert. Achten Sie vor dem Einfrieren auf Druckstellen. Gekochte Champignons halten in der Regel nicht so lang wie frische Pilze - und zwar etwa sechs Monate.

Haltbarkeit: So erkennen Sie, ob die Champignons noch gut sind

"Bei braunen oder sehr weichen Druckstellen sollte man (...) auf den Verzehr verzichten", erklärt Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Die Lamellen der Champignons sollten hell und die Hüte noch überwiegend geschlossen sein. Außerdem sollten Sie auf folgende Merkmale achten:

  • keine Druckstellen
  • keine Verfärbungen
  • kein Schimmel
  • nicht vertrocknet
  • nicht schmierig
  • kein fauler Geruch

Einzelne Druckstellen sind nicht unbedingt ein Problem, da es beim Transport dazu kommen kann. Befinden sich auf den Champignons aber viele dunkle Flecken, sollten sie entsorgt werden.

Hinweis: Dieser Artikel stammt aus unserem Online-Archiv.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.