Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Ist der Tag der Deutschen Einheit ein Feiertag in NRW?

Feiertage
03.10.2023

Ist der Tag der Deutschen Einheit ein Feiertag in Nordrhein-Westfalen?

Menschen auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor in der Nacht vom 9. auf den 10.11.1989.
Foto: Fabian Sommer, dpa

Der Tag der Deutschen Einheit wird jedes Jahr am 3. Oktober gefeiert. Ist der Gedenktag auch in NRW ein gesetzlicher Feiertag?

Der Tag der Deutschen Einheit ist ein wichtiger Termin. Denn am 3. Oktober 1990 ist die DDR offiziell wieder der BRD beigetreten und Deutschland war politisch wieder vereint. Auch in NRW wird der Tag der Deutschen Einheit gefeiert. Aber gilt der Gedenktag auch als gesetzlicher Feiertag?

Ist der Tag der Deutschen Einheit ein Feiertag in NRW?

Der Tag der Deutschen Einheit ist einer von neun gesetzlichen Feiertagen, die in ganz Deutschland begangen werden – also auch in Nordrhein-Westfalen. Das sind neben dem Tag der Deutschen Einheit übrigens auch: Neujahr, Karfreitag, Ostermontag, der Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag und der 1. und 2. Weihnachtsfeiertag.

Nordrhein-Westfalen gehört mit insgesamt elf gesetzlichen Feiertagen übrigens zur goldenen Mitte, was die Anzahl der Feiertage betrifft. Bayern steht mit zwölf Tagen an der Spitze. Manche Gemeinden haben aber sogar 13 Feiertage. Der Grund: Mariä Himmelfahrt gilt nur in Gemeinden, in denen hauptsächlich Katholiken wohnen als gesetzlicher Feiertag. In evangelischen Gemeinden ist das nicht der Fall.

Was wird am Tag der Deutschen Einheit in NRW gefeiert?

Nach dem Krieg wurde Deutschland von den Siegermächten USA, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion regiert. Von 1945 bis 1949 wurde das Land vorerst in vier Besatzungszonen geteilt, allerdings gab es Spannungen zwischen den Westalliierten und der Sowjetunion. 1949 wurde Deutschland schließlich in zwei Staaten geteilt. Ostdeutschland entstand aus der sowjetischen Besatzungszone. Erst mehr als vierzig Jahre später wurden Ost- und Westdeutschland wieder zusammengeschlossen. Die sogenannte "Friedliche Revolution" zur Wiedervereinigung begann bereits 1989.

Wie wird der Tag der Deutschen Einheit in NRW gefeiert?

Jedes Jahr gibt es eine offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit. 2023 wird das Fest vom 2. bis zum 3. Oktober in Hamburg ausgetragen. Trotzdem feiert ganz Deutschland den dritten Oktober. In fast jeder größeren Stadt gibt es Konzerte, Zeremonien oder kulturelle Veranstaltungen, die im Zeichen des Gedenktags stehen. 

Laut der Bundesregierung gehört der Tag der Deutschen Einheit auch zu den sogenannten "Beflaggungstagen". An Dienstgebäuden ist dann vorgesehen, die Europaflagge, die Bundesflagge und die Landesflagge zu hissen. (JE)