Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Reise
  4. In den Ammergauer Alpen: Gipfelglück ganz einfach

Bergtouren im Herbst

22.09.2020

In den Ammergauer Alpen: Gipfelglück ganz einfach

Das Gipfelkreuz der Scheinbergspitze in der Abenddämmerung.
Bild: Maximilian Czysz

Das ist doch der Gipfel: der Herbst ist die schönste zeit für Bergtouren: Die Scheinbergspitze geht immer

Diese Tour geht immer. Vor allem, wenn die Corona-Wampe schon am T-Shirt zerrt. Die 1929 Meter hohe Scheinbergspitze in den Ammergauer Alpen ist auch mit ein paar Pfunden zu viel auf den Rippen gut zu meistern.

Vom Parkplatz im Graswangtal schlängelt sich der unkomplizierte Pfad in knapp zweieinhalb Stunden die 850 Höhenmeter hinauf. Lange geht es durch den Bergwald, am Ende müssen am latschenbewachsenen Bergrücken kleine Felspassagen und eine Steilstufe überwunden werden. Aber keine Angst: Eine Kletterei ist nicht notwendig, Trittsicherheit ist trotzdem ein Muss.

Am Ende belohnt ein grandioses Panorama: Der Rundblick reicht von Hochblasse, Hochplatte oder Geiselstein in direkter Nachbarschaft hinüber zur Zugspitze und zu den Lechtaler, Allgäuer und Tannheimer Bergen. Wer die Aussicht von der Scheinbergspitze rundum auskosten will, sollte sich nicht nur etwas Zeit, sondern auch eine ausgiebige Brotzeit mitnehmen. Apropos Genuss: Den bietet die Scheinbergspitze mit ihrem einfachen bis mittelschweren Aufstieg auch bei Sonnenauf- und -untergängen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mit dem Gipfelglück im Rucksack geht es in etwa eineinhalb Stunden auf dem selben Weg wieder ins Tal. Wer es sich dort noch etwas gemütlich machen will: Der Plansee ist nur wenige Kilometer entfernt. Auch ein Spaziergang durch den Park von Schloss Linderhof lohnt immer. Der Märchenkönig Ludwig II. wusste schon, warum er sein Linderhof im Graswangtal und nirgendwo anderes gebaut hat. \u0009Maximilian Czysz

  • Anfahrt: Zwischen Oberammergau und Ettal rechts nach Linderhof/Plansee abbiegen. Durch Graswang und an Linderhof vorbei weiter Richtung Plansee.
  • Parkplatz: Kurz nach Schild „Republik Österreich 1 km“ rechts; gelber Wegweiser Scheinbergspitze.
  • Dauer: 4 Stunden. Länge: 7 km.
  • Höhenmeter: 850.
  • Einkehr: In Graswang oder Ettal.

Noch mehr Tourenvorschläge für Gipfelstürmer:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren