Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland genehmigt Ausfuhr von 178 Leopard-1-Panzern in die Ukraine
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Welche Impfungen braucht man? Stiko-Empfehlungen zur Grundimmunisierung

Impfempfehlungen
29.11.2022

Welche Impfungen braucht man? Impfempfehlungen der Stiko

STIKO, Empfehlungen: Welche Impfungen braucht man? Eine Übersicht und weiterführende Links.
Foto: Jörg Carstensen, dpa (Symbolbild)

Die Ständige Impfkommission (STIKO) spricht Empfehlungen für Impfungen aus, die laufend aktualisiert werden. Dabei gibt es verschiedene Typen. Welche Impfungen braucht man?

Wohl kein Thema hat in den letzten Jahren so polarisiert wie Impfungen. Damit sich Bürgerinnen und Bürger eine wissenschaftlich fundierte Meinung bilden können, spricht die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) jährlich aktualisierte Empfehlungen aus. Die Begründungen sind auf der offiziellen Seite des RKIs zu finden. Hier in diesem Artikel finden Sie alle aktuellen Empfehlungen der STIKO. Sie gelten in Deutschland als medizinischer Standard.

STIKO, Empfehlungen: Welche Impfungen gibt es?

Da es bei einer besonderen epidemiologischen Situation - insbesondere COVID-19 - auch beim Impfen andere Empfehlungen gibt, unterscheidet die STIKO in folgende Typen:

  • Standardimpfungen
  • Auffrischimpfungen
  • Indikationsimpfungen für Risikogruppen
  • Impfungen bei einem erhöhten arbeitsbedingten Risiko
  • Reiseimpfungen

Die aktuellen Empfehlungen zur Coronaimpfung oder Impfungen für Risikopatienten können beim Robert Koch-Institut nachgelesen werden.

Video: SAT.1

Welche Impfungen braucht man? Das empfiehlt die STIKO zur Grundimmunisierung

Die Grundimmunisierung sollte laut der STIKO bis zum Alter von 15 Monaten abgeschlossen sein. Der Impfkalender wird laufend aktualisiert. Diese Empfehlungen zur Grundimmunisierung von Kleinkindern gelten:

  • Rotaviren
  • Tetanus (drei Teilimpfungen)
  • Diphtherie (drei Teilimpfungen)
  • Pertussis - Keuchhusten (drei Teilimpfungen)
  • Hib - H. influenzae Typ b (drei Teilimpfungen)
  • Poliomyelitis - Kinderlähmung (drei Teilimpfungen)
  • Hepatitis B (drei Teilimpfungen)
  • Pneumokokken (drei Teilimpfungen)
  • Meningokokken C
  • Masern (zwei Teilimpfungen)
  • Mumps, Röteln (zwei Teilimpfungen)
  • Varizellen - Windpocken (zwei Teilimpfungen)

Impfempfehlungen der STIKO im Jugend- und Erwachsenenalter

Im Jugend- und Erwachsenenalter werden zwei Standardimpfungen für bestimmte Personen empfohlen: 

  • Pneumokokken
  • Masern

Die Masern-Impfung ab 60 Jahren wird von der STIKO als einmalige Impfung für alle Menschen empfohlen, die unter anderem in der Kindheit keine Grundimmunisierung erhalten haben.

Außerdem stehen im Jugend- und Erwachsenenalter laut STIKO folgende Auffrischungsimpfungen an:

  • Tetanus (drei Teilimpfungen)
  • Diphtherie (drei Teilimpfungen)
  • Pertussis - Keuchhusten (drei Teilimpfungen)
  • Poliomyelitis - Kinderlähmung (drei Teilimpfungen)

Welche Personen eine Auffrischungsimpfung durchfuhren sollten, entnehmen Sie aus dem Impfkalender der STIKO oder im Epidemiologischen Bulletin. Der Impfkalender ist in 21 Sprachen erhältlich.

Zwei Impfungen zur Grundimmunisierung empfiehlt die Stiko im Jugend- und Erwachsenenalter:

  • HPV - Humane Papillomviren
  • Herpes Zoster

Beide werden in zwei Teilimpfungen verabreicht. Die STIKO empfiehlt den Impfstatus bei jedem Arztbesuch zu prüfen. Den Impfpass sollten Sie deshalb, wenn möglich, zum Arztbesuch mitnehmen.

Empfehlungen: Welche Impfungen braucht man laut Stiko bei Fernreisen?

Je nach Reiseziel gelten unterschiedliche Impfempfehlungen. Ein Arztbesuch ist dabei unumgänglich. Reiseimpfungen werden von der Krankenkasse auf freiwilliger Basis erstattet. Diese Reiseimpfungen empfiehlt die STIKO:

  • Cholera
  • FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
  • Gelbfieber
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Influenza
  • Japanische Enzephalitis
  • Meningokokken
  • Tollwut
  • Typhus

(AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.