1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 14-Jähriger kommt nach Zimmerbrand in Kinderklinik

Günzburg

23.08.2019

14-Jähriger kommt nach Zimmerbrand in Kinderklinik

Die Feuerwehr war im Bereich der Günzburger Schlachthausstraße im Einsatz.
Bild: Lea Binzer

Alarm am Freitagnachmittag in der Günzburger Innenstadt. In einem Haus an der Schlachthausstraße hat es gebrannt.

Zu einem Zimmerbrand an der Schlachthausstraße in Günzburg ist am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr die Feuerwehr ausgerückt. Die Wehr war mit 25 Mann im Einsatz. Ein 14-Jähriger, der beim Eintreffen der drei Fahrzeuge bereits vor dem Haus in Sicherheit war, musste mit einer Rauchgasvergiftung in die Kinderklinik nach Ulm gebracht werden.

Drei Feuerwehrmänner mit Atemschutzmasken konnten das Feuer schnell löschen, das durch brennenden Unrat entstanden ist. Weitere Personen hielten sich nach den Worten von Christian Eisele, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg und Stadtbrandinspektor, nicht im Gebäude auf. Wie der Unrat Feuer fing, ist noch unklar. Während der Löscharbeiten war die Schlachthausstraße in beiden Richtungen gesperrt. (leab)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren