Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 20-Jährige nickt am Steuer ein: Drei Leichtverletzte auf der A8

Jettingen-Scheppach

03.02.2018

20-Jährige nickt am Steuer ein: Drei Leichtverletzte auf der A8

Am Samstagmorgen nickte eine 20-Jährige auf der A8 bei Jettingen-Scheppach kurz hinter dem Steuer ein. Die Folge: drei Leichtverletzte und über 40.000 Euro Gesamtschaden.

Drei Leichtverletzte und 40.000 Euro Schaden: So lautet die Bilanz eines Unfalls am Samstagmorgen auf der A8. Eine 20-Jährige war gerade Richtung Stuttgart unterwegs, als sie zwischen Zusmarshausen und Burgau ein Sekundenschlaf überraschte. Das berichtete die Polizei am Samstag.

Die junge Frau krachte mit ihrem Pkw gegen die Betongleitwand. Anschließend driftete ihr Wagen nach rechts, prallte gegen die rechten Schutzplanken, wo sie schließlich unverletzt zum Stehen kam.

Drei Leichtverletzte bei Folgeunfall auf der A8 bei Jettingen-Scheppach

Ein nachfolgender 29-jähriger Autofahrer war auf der mittleren Fahrspur der A8 unterwegs. Als er Fahrzeugteile auf der Fahrbahn erblickte, wich er nach links aus. Beim Ausscheren übersah er laut Polizei einen auf dem linken Fahrstreifen gerade überholenden Autofahrer und kollidierte mit diesem seitlich.

Die beiden Mitfahrer des Wagens und der 29-jährige Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Laut Polizeiangaben beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 41.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren