Newsticker

Lokale Ausnahmen von der Maskenpflicht für Grundschüler müssen in Bayern genehmigt werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 20-Jähriger will Raucher warnen und wird verprügelt

Kreis Günzburg

21.04.2015

20-Jähriger will Raucher warnen und wird verprügelt

Vor einer Disco in Ichenhausen ist ein 20-Jähriger laut Polizei verprügelt worden. Symbolbild
Bild: Julian Leitenstorfer

Ein 20-jähriger Discobesucher ist in Ichenhausen von vier Unbekannten verprügelt worden. Dabei wollte das Opfer die vier Männer nur auf etwas hinweisen.

Ein 20-jähriger Besucher des "W 3" in Ichenhausen wollte am 18. April gegen 4.30 Uhr nach Hause gehen. Wie die Polizei jetzt berichtet, sah er auf dem Parkplatz gegenüber der Disco vier unbekannte Männer stehen, die sich gerade eine Zigarette anzündeten, wobei es sich eventuell um einen Joint handelte.

Der 20-Jährige wollte diese darauf hinweisen, dass hier öfters die Polizei vorbei fährt. Einer der vier Männer reagierte nach Angaben der Polizei sofort aggressiv, beleidigte den jungen Mann und wollte ihn zu Boden drücken. Dieser versuchte, sich dagegen zu wehren. Es kamen jedoch die anderen drei Männer hinzu und traten auf ihn ein.

Als der Geschädigte aufstand, wurde er von einem der Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dadurch erlitt er mehrere Prellungen. Der junge Mann begab sich anschließend zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus Krumbach. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der PI Günzburg (08221/919-0) in Verbindung zu setzen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren