1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 39-Jähriger soll Schulkinder bedroht haben

Kreis Günzburg

19.05.2017

39-Jähriger soll Schulkinder bedroht haben

Ein Mann soll im Kreis Günzburg Schülern gedroht haben. (Symbolbild)
Bild: Alexander Kaya

Ein 39 Jahre alter Mann soll Kinder in der Grundschule in Kötz (Kreis Günzburg) bedroht haben. Die Polizei ermittelt.

Der Polizei wurden Fälle gemeldet, wonach sich der Mann in den letzten Wochen immer wieder im Umfeld des Schulgeländes der Grundschule aufhalten habe. Er würde die Kinder beobachten, diesen teilweise drohen und auf dem Nachhauseweg folgen. In einem Fall soll der Mann gegenüber einer Schülerin eine Drohgebärde mit der Faust gemacht haben und dieser auf das Schulgelände gefolgt sein. Zu tätlichen Übergriffen kam es bisher nicht, so die Polizei.

Die Schule wurde daraufhin verstärkt überwacht. Zudem wurden Ermittlungen aufgenommen, um den Mann ausfindig zu machen. Im Zuge der Ermittlungen konnte der Mann aufgrund eines weiteren Hinweises aus der Bevölkerung identifiziert werden. Hierbei handelt es sich um einen 39-Jährigen aus dem Landkreis Günzburg. Zur Klärung des Motivs und ob es einen strafrechtlichen Hintergrund gibt, sind laut Polizei weitere Ermittlungen erforderlich. Der Mann wurde eindringlich belehrt und aufgefordert, sein Fehlverhalten zu unterlassen. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_WYS9287.jpg
Augsburg

Bettler-Familie bedroht und beraubt einen Neunjährigen am Kö

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket