1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. 96,5 Prozent der Mängel entdeckt

Werkstatt-Test

06.03.2013

96,5 Prozent der Mängel entdeckt

Beim Autohaus Eggenmüller in Gundremmingen freut man sich über das sehr gute Ergebnis beim unangesagten Werkstatt-Test: (von links) Geschäftsführerin Heike Eggenmüller-Hörsch, Jacqueline Kroska, Julius Fritz, Ismail Bülbül, Johann Schweiger, Florian Strempel von Kia sowie Geschäftsführerin Marion Schleier.
Bild: Firma

Gundremminger Autohaus Eggenmüller ausgezeichnet

Gundremmingen Das Kia-Vertragspartner Autohaus Hermann Eggenmüller GmbH in Gundremmingen wurde jetzt für hervorragende Arbeits- und Servicequalität ausgezeichnet. Vorausgegangen war ein von Kia beauftragter, unangesagter Werkstatt-Test. Dabei wurden die gesamten Arbeitsprozesse im Service unter die Lupe genommen.

Berücksichtigt wurden die Leistungen, angefangen bei der Terminvereinbarung über die Fahrzeugannahme, den technischen Service bis zur Fahrzeugübergabe an den Kunden. „Wir sind stolz auf unser Team um den Werkstattleiter Herrn Schweiger“ freut sich die Geschäftsleitung über die Auszeichnung. „Die Prozesse haben von A bis Z hervorragend funktioniert“, so die Geschäftsführerin Marion Schleier weiter.

Die Mitarbeiter hätten 96,5 Prozent der Mängel an dem präparierten Fahrzeug gefunden und behoben. „Das ist eine gute Bilanz“, lobt Florian Strempel, Aftersales Distriktleiter von Kia Deutschland. Aus seinen Händen nahmen die Geschäftsführerinnen Marion Schleier und Heike Eggenmüller-Hörsch mit ihrem Team die Urkunde in Empfang. „Durch die guten Absätze im Neuwagengeschäft erhöht sich das Werkstattaufkommen stetig. Umso wichtiger ist es für Kia, in der anhaltenden Wachstumsphase ein Höchstmaß an Servicequalität sicherzustellen“, so Strempel. Seit 2006 ist das Autohaus Eggenmüller Vertragspartner für Kia. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren