Newsticker

Lauterbach: Bundesregierung soll Signal gegen angekündigte Lockerungen in Thüringen setzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Abschied und Neuanfang bei der Kreisjugendfeuerwehr

Herbsttagung

11.12.2019

Abschied und Neuanfang bei der Kreisjugendfeuerwehr

Der Kreisjugendausschuss der Kreisjugendfeuerwehr mit im Hintergrund Stefan Müller und Bezirksjugendwart Willi Sauter und den Geehrten Andrea Seitz und Veronika Kling.
Bild: Kreisjugendfeuerwehr

Steffen Baumgart folgt auf Markus Link. Ehrungen für zwei verdiente, sehr engagierte Feuerwehrfrauen

„Es macht Spaß, Jugendwart zu sein, sonst würden wir es nicht machen“, so der amtierende Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Link auf der Herbstversammlung der Jugendfeuerwehren des Landkreises Günzburg. Den Jugendlichen technisches Wissen, Hilfsbereitschaft und soziales Engagement zu vermitteln, sei eine sehr wichtige Aufgabe, aber auch eine tägliche Herausforderung. Denn durch geburtenschwache Jahrgänge und geringeres Interesse werde es immer schwieriger, junge Leute für die Feuerwehrarbeit zu begeistern. Erfreulich sei jedoch, dass sich immer mehr Frauen in den Dienst der Feuerwehr stellten.

Der bisherige Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Link verabschiedet sich nach sechs Jahren an der Spitze der Jugendfeuerwehren im Landkreis und übergibt sein Amt an Steffen Baumgart, der einstimmig von der Versammlung gewählt wurde.

Markus Link stellt sich als Kreisbrandmeister nun neuen Aufgaben.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aus seiner Zeit als Jugendwart und stellvertretender Kommandant in seiner Heimatfeuerwehr und langjähriger Mitarbeit im Kreisjugendfeuerwehrausschuss bringt Steffen Baumgart genügend Erfahrung mit, um als neuer Kreisjugendfeuerwehrwart für die Jugendgruppen im Landkreis zu fungieren.

Geehrt wurden zwei Mitglieder des Kreisjugendausschusses für ihre langjährige Tätigkeit im Kreisjugendausschuss und Engagement auf den Veranstaltungen der Kreisjugendfeuerwehr, wie beim Tag der Jugend oder dem Kreisjugendfeuerwehrtag. Dies sind: Veronika Kling, ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Silber der Bayerischen Jugendfeuerwehr und Andrea Seitz, ausgezeichnet mit der Ehrennadel in Silber der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren