Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Ausfahrt: Auf dem Bulldog die Entschleunigung üben

Ausfahrt
23.06.2014

Auf dem Bulldog die Entschleunigung üben

Ausfahrten zwischen Kühen, grünen Wiesen, Bergen und Tälern in herrlicher Allgäuer Landschaft waren die Höhepunkte der Tour (oben). Dr. Heinrich Jerg mit Frau Maggie auf dem 59 Jahre alten Eicher ließ das 60-km/h-Schild im Hintergrund kalt (links). Rosmarie und Albin Renner (Mitte) waren mit wehender Bayernfahne auf ihrem Eicher aus dem Jahr 1961 unterwegs. Gut gelaunt trotz Regens: Wolfgang und Waltraud Blösch auf ihrem Güldner, Baujahr 1958 (rechts).
4 Bilder
Ausfahrten zwischen Kühen, grünen Wiesen, Bergen und Tälern in herrlicher Allgäuer Landschaft waren die Höhepunkte der Tour (oben). Dr. Heinrich Jerg mit Frau Maggie auf dem 59 Jahre alten Eicher ließ das 60-km/h-Schild im Hintergrund kalt (links). Rosmarie und Albin Renner (Mitte) waren mit wehender Bayernfahne auf ihrem Eicher aus dem Jahr 1961 unterwegs. Gut gelaunt trotz Regens: Wolfgang und Waltraud Blösch auf ihrem Güldner, Baujahr 1958 (rechts).

Mit sieben alten Schleppern von Unterknöringen ins Allgäu. Die Gruppe braucht dazu vier Tage. Teilnehmer sprechen über den Reiz der Langsamkeit

Fronleichnam, morgens 7 Uhr: Auf der Straße vor dem Gasthof Zech in Unterknöringen sind sechs Bulldogs, alle zwischen 50 und 60 Jahre alt, nacheinander aufgereiht. Bayerische Fahnen, von denen auf einigen stolz König Ludwig herabblickt, wehen im Wind. Liebevolle Details, wie die silbern glänzende Milchkanne an der Seite, der kleine Blumenstrauß neben dem Lenkrad, oder der alte Rucksack, der am Überrollbügel hängt, zieren die Fahrzeuge. Traktor, Trecker oder Schlepper, nein, wir wollen sie einfach „Bulldogs“ nennen. Der siebte, ein MAN Baujahr 1957 mit Anton Zech am Steuer und Horst Kittler daneben, fährt soeben den Hof heraus und übernimmt vorneweg die Führung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.