Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Auto brennt auf der A8 aus

Landkreis Günzburg

20.01.2020

Auto brennt auf der A8 aus

Die Feuerwehr löschte ein brennendes Auto.
2 Bilder
Die Feuerwehr löschte ein brennendes Auto.
Foto: Helmut Motzer/Feuerwehr

Die Rauchsäule ist schon von Weitem zu sehen gewesen: Auf der Autobahn zwischen Burgau und Günzburg stand am Montagmorgen ein Wagen in Flammen.

Kurz nach 8 Uhr ist am Montagmorgen der Notruf eingegangen, dass aus einem Auto auf der A8 Flammen schlagen. Während der Löscharbeiten auf Höhe Limbach musste der rechte Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Stuttgart dann vorübergehend gesperrt werden, der Verkehr staute sich.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus, erklärt das Präsidium auf Anfrage unserer Zeitung. Verletzt wurde demnach niemand. Im Einsatz waren neben der Polizei die Feuerwehren Burgau und Günzburg sowie die Pansuevia.

Deren Autobahnmeister Günther Heinze sagt, dass rund 10.000 Euro Schaden am Fahrbahnbelag durch den Brand des Mini-Cooper entstanden. Auch das Wasserwirtschaftsamt sei eingeschaltet worden, man habe aber kein Erdreich ausbaggern müssen. (cki)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren