1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Autofahrer bricht durch Zaun neben A8 und landet im Wasser

Kreis Günzburg

05.07.2018

Autofahrer bricht durch Zaun neben A8 und landet im Wasser

Unfall A8 Guenzburg-Burgau 05072018 1.JPG
2 Bilder
Das Auto eines 60-Jährigen landete bei Limbach in einem Regenauffangbecken.
Bild: Mario Obeser

Ein 59-Jähriger kam von der Autobahn ab, durchbrach einen Zaun und landete in einem Regenauffangbecken. Er wurde leicht verletzt.

Ein 59-jähriger Autofahrer hat am Donnerstag auf der A8 zwischen Günzburg und Burgau einen spektakulären Unfall verursacht. Laut Polizei war er in Richtung München unterwegs und verlor gegen 19.30 Uhr kurz nach Limbach die Kontrolle über sein Auto, wohl weil er sein Tempo nicht den Wetter- und Fahrbahnverhältnissen angepasst hatte.

Er kam damit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und ein Tor, hob im Bereich eines Grabens ab, flog über einen Zaun und kam im gefüllten Regenauffangbecken zum Stehen. Glücklicherweise landete das Auto auf den Rädern – so konnte der Mann es selbst verlassen. Am Wagen entstand Totalschaden. Mitarbeiter des Rettungsdienstes kamen zufällig auf der Gegenfahrbahn am Unfall vorbei und alarmierten ihre Kollegen.

Feuerwehr und Abschleppdienst kümmerten sich um die Bergung des Autos, an dem ein Schaden von etwa 25.000 Euro entstand, und banden ausgetretenes Öl im Wasser. Der Rettungsdienst versorgte den Fahrer, der leicht verletzt wurde. (obes, AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unfall_A8_Burgau.tif
Unfall

Auto prallt auf A8 ungebremst in Lastwagen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden