1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Automatenknacker muss ins Gefängnis

Kreis Günzburg

14.06.2018

Automatenknacker muss ins Gefängnis

Die Bande nahm die Automaten mit und flexte sie später auf.
Bild: Wagner (Symbolfoto)

Der 19-Jährige muss seine Strafe nun wohl antreten. Der Angeklagte hat seine Berufung zurückgezogen.

Ein 19-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Günzburg, der schon im März wegen mehrerer Diebstähle von Zigarettenautomaten vor Gericht stand, muss seine Strafe nun wohl antreten. In der Verhandlung im März vor dem Amtsgericht Günzburg, in der sich er und fünf weitere Angeklagte verantworten mussten, wurde der junge Mann zu zwei Jahren und vier Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Er und zwei weitere Angeklagte hatten als Bande eine Diebstahlserie von Zigarettenautomaten begangenen. Die Serie endete, als die Polizisten die Jugendlichen kontrollieren wollten, die sich daraufhin über 40 Kilometer eine Verfolgungsjagd als Geisterfahrer auf der A8 lieferten.

Gefahren ist ein anderer Angeklagter, jedoch stufte das Gericht den 19-Jährigen als Strippenzieher der Bande ein. Nach der Verhandlung am Günzburger Amtsgericht war der 19-Jährige in Berufung gegangen. Diese hat er nun vor dem Landgericht Memmingen zurückgezogen. Damit ist das bisherige Urteil von zwei Jahren und vier Monaten rechtskräftig. (pwehr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_14954800F0F3010C.jpg
Landkreis Günzburg

Kongress im Krumbad: Neues zum Schlaganfall

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen