Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Besuche sind im Landratsamt wieder möglich

Landkreis Günzburg

01.05.2020

Besuche sind im Landratsamt wieder möglich

Wer einen Termin im Landratsamt (hier der Innenhof) vereinbart, sollte pünktlich sein.
Bild: Landratsamt (Archiv)

Warum nun Pünktlichkeit plötzlich sehr wichtig wird. Und was es alles zu beachten gilt.

Ab Montag, 4. Mai, bietet die Landkreisverwaltung nach vorheriger Terminvereinbarung wieder persönliche Vorsprachen an. Aus Gründen des Infektionsschutzes ist es allerdings erforderlich, persönliche Kontakte auf das unbedingt notwendige Maß zu begrenzen, so der stellvertretende Pressesprecher Meinrad Gackowski.

Deshalb bittet die Landkreisverwaltung zu prüfen, ob die Behördenangelegenheit nicht elektronisch erledigt werden kann, insbesondere im Bereich der Kfz-Zulassungen. Auch in sonstigen Angelegenheiten können Landkreisbürger mit der Kreisverwaltung über www.landkreis-guenzburg.de/direkter-draht-zum-landratsamt-guenzburg kommunizieren.

Vorher telefonisch das Treffen vereinbaren

Soweit eine persönliche Vorsprache in der Landkreisverwaltung erforderlich ist und die betreffende Person keine Krankheitssymptome bezogen auf eine Covid-19 Erkrankung aufweist, wird gebeten, im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit dem zuständigen Fachbereich zu vereinbaren.

Wenn es Dienstleistungen des Landkreis-Bürgerbüros in Günzburg oder im Kreishaus Krumbach betrifft, kann ein Termin online über die Landkreishomepage www.landratsamt.landkreis-guenzburg.de vereinbart werden. Ansonsten werden Bürger gebeten, sich an die Telefonzentrale im Landkreis-Bürgerbüro unter 08221/95-999 zu wenden.

Nach zehn Minuten Verspätung verfällt der Termin

Zum Schutz aller führt die Landkreisverwaltung ab dem 4. Mai folgende Maßnahmen ein: Pünktliches Erscheinen zum vereinbarten Termin; bei Verspätung von mehr als zehn Minuten verfällt der Termin. Falls es erforderlich sein sollte, dass eine Begleitperson mitkommt, ist dies bei der Terminvereinbarung abzuklären.

Während des Aufenthalts im Landratsamt ist ein selbst mitgebrachter Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Einziger Zugang zum Landratsamt ist über die Eingänge im Innenhof möglich; in den weiteren Verwaltungsgebäuden, im Hofgartenweg 8, der Krankenhausstraße 36 oder im Kreishaus in Krumbach ist die Klingel zu benutzen. Darauf verweist das Landratsamt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren