1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Besucherin lässt Hunde ohne Fressen und Trinken in Wohnmobil zurück

Legoland Günzburg

26.04.2019

Besucherin lässt Hunde ohne Fressen und Trinken in Wohnmobil zurück

Eine Frau hat zwei junge Hunde im Wohnmobil zurückgelassen.
Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Ein aufmerksamer Mitarbeiter des Freizeitparks in Günzburg hat das bemerkt und die Polizei alarmiert. Die befreite die Tiere.

Eine Besucherin des Legolands hat am Donnerstag trotz der warmen Außentemperaturen und des Sonnenscheins in ihrem Wohnmobil, das sie auf dem Parkplatz abstellte, zwei junge Hunde zurückgelassen. Sie ging für mehrere Stunden in den Freizeitpark. Einem Mitarbeiter des Parks fiel das auf, woraufhin er die Polizei verständigte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Beamten stellten dann fest, dass die Hunde in einer Art Kofferraum des Wohnmobils untergebracht waren. Der war nicht klimatisiert, Frischluft wurde nur über einen schmalen Spalt zugeführt. Die Hunde hatten weder Trinkwasser noch Fressen. Sie wurden aus dem Wohnmobil befreit und in die Tierpension des Freizeitparks gebracht.

Die Hundehalterin konnte schließlich ermittelt werden, gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet, meldet die Polizei dazu. (zg)

Lesen Sie dazu: Hund im Auto: Ab welcher Temperatur wird es gefährlich?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren