Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Bezirkskliniken Schwaben: Warum Schwabens BKH-Chef Thomas Düll gehen muss

Bezirkskliniken Schwaben
02.11.2020

Warum Schwabens BKH-Chef Thomas Düll gehen muss

Einer der wichtigsten BKH-Standorte in Schwaben. Das Günzburger Bezirkskrankenhaus kooperiert mit der Universität Ulm und damit über Bundesländergrenzen hinweg. Thomas Düll war fast ein viertel Jahrhundert für die Kliniken in Schwaben verantwortlich – als Direktor und später als Vorstandsvorsitzender.
Foto: Christian Kirstges (Archiv)

Plus Der Vorstandsvorsitzende der Bezirkskliniken, Thomas Düll, scheidet unfreiwillig aus dem Amt. Was hinter den Kulissen lief – und warum ein Verwaltungsrat ganz unterschiedlich entscheidet.

"Wissen, Erfahrung, neue Wege beschreiten – das zeichnet unsere Kliniken in Schwaben aus." Wer sich auf den Internetseiten der Bezirkskliniken Schwaben den Bereich Unternehmensleitung ansieht, stößt auf diesen Satz – gesagt vom Noch-Vorstandsvorsitzenden Thomas Düll. Dessen auf fünf Jahre vereinbarter Vertrag wird nicht verlängert – nicht etwa weil er die Ruhestandsgrenze erreicht hätte. Und auch nicht, weil die Bezirkskliniken finanziell Schlagseite hätten. Das Gegenteil ist der Fall.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.