Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst: 13.000 Euro Schaden

Burgau
06.06.2021

Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst: 13.000 Euro Schaden

Eine Autofahrerin ist am Freitag rückwärts aus einem Grundstück in Burgau gefahren und übersah ein anderes Fahrzeug. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. (Symbolbild)
Foto: Alexander Kaya

Eine Autofahrerin fährt am Freitag rückwärts aus einem Grundstück in Burgau und übersieht ein anderes Fahrzeug. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitag in der Mindelstraße in Burgau ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 56-jährige Fahrerin eines VW rückwärts aus einem Grundstück in die Mindelstraße. Dabei übersah sie einen auf der Mindelstraße fahrenden Mercedes. Die beiden Autos stießen zusammen, es entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.