Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Betrunken, ohne Fahrerlaubnis, Widerstand geleistet: Mann verursacht Unfall in Burgau

Burgau
07.09.2021

Betrunken, ohne Fahrerlaubnis, Widerstand geleistet: Mann verursacht Unfall in Burgau

Ein Fahrer in Burgau war betrunken unterwegs.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Durch den Unfall ist zudem eine Frau leicht verletzt worden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Am vergangenen Montagabend gegen 21 Uhr wollte ein 24-jähriger Fahrer in Burgau von der Ulmer Straße ortsauswärts nach links in den Kellerberg abbiegen. Er übersah einen in der Einmündung stehenden Wagen einer 20-Jährigen, es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Burgau Alkoholgeruch beim Unfallverursacher fest. Ein Test verlief positiv.

Der 24-Jährige leistete bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen Widerstand, es wurde dabei aber niemand verletzt. Zudem konnte er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 20-Jährige wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro, meldet die Polizei. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.