Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Burgau: Bürgerversammlung: In Burgau wird weiter kräftig gebaut

Burgau
24.10.2021

Bürgerversammlung: In Burgau wird weiter kräftig gebaut

Es geht was in der Stadt. Um was es sich alles handelt und was ansteht, erläuterte Burgaus Bürgermeister Martin Brenner (CSU) während einer Bürgerversammlung.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Plus Rathauschef Martin Brenner gibt während der Bürgerversammlung einen umfassenden Rechenschaftsbericht und zeigt auf, was vorangeht. Nur einmal sagt er, was nicht gehen wird.

Kurz und schmerzlos - so könnte man den Ablauf der Bürgerversammlung in der Kapuzinerhalle zusammenfassen. Bürgermeister Martin Brenner listete eine Fülle von abgeschlossenen, laufenden oder geplanten Maßnahmen auf. Die nicht allzu vielen Besucherinnen und Besucher hatten keine großen Kritikpunkte vorgetragen. Nach einer Stunde war alles besprochen. Salopp formuliert: Gemessen an den Inhalten der Bürgerversammlung scheint der Laden in Burgau zu laufen. Was nicht laufen werde, sei eine Deponie am Brennberg. „Dagegen werden wir uns mit allen Mitteln wehren“, bekräftige Brenner ein weiteres Mal die Haltung der Stadt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.