Newsticker
Russland: 959 ukrainische Kämpfer haben sich bisher in Mariupol ergeben
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Burgau: Burgaus Stadtrat will Müller-Ansiedlung nicht in die Quere kommen

Burgau
06.11.2019

Burgaus Stadtrat will Müller-Ansiedlung nicht in die Quere kommen

Kommt die Drogerie-Kette Müller nach Burgau?
Foto: Oliver Helmstädter/Archiv

Damit dort keine Wohnungen entstehen, lehnt der Stadtrat einen Bebauungsplan für das Ex-Gärtner-Areal in Burgau ab. Rechtens ist das allerdings nicht.

Die Drogeriekette Müller soll nach Burgau kommen. Das wollen nicht nur die Investoren auf dem ehemaligen Gärtner-Areal an der Augsburger Straße, sondern auch die Kommunalpolitiker. Doch viele von ihnen würden es gerne sehen, wenn auf dem Grundstück zusätzlich Wohnraum entsteht. Indem dafür ein Bebauungsplan aufgestellt wird, könnte die Stadt Einfluss nehmen – doch ziemlich deutlich hatte der Bauausschuss es mit sieben zu drei Stimmen abgelehnt, dem Stadtrat das zu empfehlen. Zu groß ist die Angst, damit Müller zu vergraulen, weil das Unternehmen dort keine Wohnungen haben will (wir berichteten). Nun hatte der Rat selbst darüber zu entscheiden, und wie schon im Ausschuss, wurde kontrovers über das Für und Wider diskutiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.