Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Das Neue Theater Burgau verpasst dem Sommerstück den letzten Schliff

Burgau
16.06.2021

Das Neue Theater Burgau verpasst dem Sommerstück den letzten Schliff

Das Neue Theater Burgau probt mit noch unvollständigen Kostümen im Schlosshof für das Stück "Adelheid, Markgräfin von Burgau".
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Im Burgauer Schlosshof laufen die Proben für "Adelheid, Markgräfin von Burgau". Bis zur Premiere ist das Team fast jeden Tag mehrere Stunden lang dort.

Gerade wird der zweite Akt geprobt. Hugo von Weidenau ist vom Kreuzzug zurückgekehrt, Markgräfin Adelheid von Burgau hofft, dass er sich endlich für sie entscheiden wird. Schließlich hatte sie aus unerfüllter Liebe zu ihm ihre eigene Schwester Agnes, die er heiraten wollte, verschwinden lassen. Auf der Bühne stehen jetzt Adelheid, gespielt von Dörte Trauzeddel, Hugo von Weidenau (Stefan Voglhuber, schon zu sehen gewesen unter anderem in den "Rosenheim-Cops" oder dem "Bergdoktor"), Agnes (Sarah Hieber), der Kanzler (Matthias Klösel) und Pfalzer (Wini Gropper). Außerdem sind beim Sommerstück des Neuen Theaters Burgau Olaf Ude als Graf Ernst von Weidenau und Selma Berger als Bertha zu sehen. Es sind allesamt professionelle Schauspieler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.