Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Deutschland gegen Ungarn am Tischkicker: Wer gewinnt das EM-Spiel in Burgau?

Burgau
23.06.2021

Deutschland gegen Ungarn am Tischkicker: Wer gewinnt das EM-Spiel in Burgau?

Das Spiel ist aus. Balthasar Zahler (Abteilungsleiter SG Röfingen-Konzenberg) führte das Team Ungarn zum einem überdeutlichen Sieg gegen Daniel Baumeister (Abteilungsleiter TSV Burgau), der für Deutschland spielte. Trotz der klaren Verhältnisse am Tischkicker hatten die beiden viel Spaß am Spiel.
Foto: Bernhard Weizenegger

Balthasar Zahler (SG Röfingen-Konzenberg) und Daniel Baumeister (TSV Burgau) duellieren sich vor dem Spiel Deutschland - Ungarn am Tischkicker. Der Verlierer nimmt einen Trost mit.

Vor dem Spiel

Deutschland genügt gegen Ungarn ein Unentschieden, um das Achtelfinale der Fußball-Europameisterschaft zu erreichen. So viel ist klar vor dem abschließenden Spiel der Gruppe F an diesem 23. Juni 2021. In der Natur des Tischkicker-Spiels liegt nun aber, dass ein Remis ausgeschlossen ist. Wer als Erster neun Treffer erzielt, gewinnt. Und im Unterschied zur bevorstehenden Partie in München heißt der große Favorit hier im Sportheim des Burgauer Stadions Ungarn. Was daran liegt, dass Gastgeber Daniel Baumeister, Fußball-Spartenchef des TSV Burgau, den Münzwurf gewonnen und sich entschieden hat, die deutschen Farben aufs Spielfeld zu führen. Balthasar Zahler, Abteilungsleiter der benachbarten SG Röfingen-Konzenberg, tritt also für Ungarn an – und besitzt, wie Recherchen unserer Redaktion ergaben, viel mehr Spielpraxis an den vier Griffen, die elf Männchen im Idealfall Herz, Dynamik und Spielkunst vermitteln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.