Newsticker
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen - US-Arzneimittelbehörde lässt Biontech-Impfstoff für Jugendliche ab 12 Jahren zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Neues Theater öffnet viele Türen

Burgau
17.10.2016

Neues Theater öffnet viele Türen

Regisseur Lloyd Dallas (Joshua Hupfauer) erlebt den "nackten Wahnsinn": Nicht nur auf der Bühne, wo sein Stück außer Kontrolle gerät, sondern auch dahinter, wo seine Schauspieler (von links: Helmut Kircher, Vera Hupfauer, Olaf Ude, Mathias Heim und Marion Wessely) ihre ganz eigenen Probleme haben.
3 Bilder
Regisseur Lloyd Dallas (Joshua Hupfauer) erlebt den "nackten Wahnsinn": Nicht nur auf der Bühne, wo sein Stück außer Kontrolle gerät, sondern auch dahinter, wo seine Schauspieler (von links: Helmut Kircher, Vera Hupfauer, Olaf Ude, Mathias Heim und Marion Wessely) ihre ganz eigenen Probleme haben.
Foto: Rebekka Jakob

Die neue Spielstätte bietet spannende Aus- und Einblicke. Nach der gelungenen Premiere werden Off-Art-Werke über 2100 Euro für die Kartei der Not versteigert.

Burgau Es ist der dritte Neustart für das Neue Theater Burgau – und der ist gelungen: Vor vollem Haus fand am Samstagabend in der neuen Spielstätte in der Robert-Bosch-Straße die Premiere von „Der nackte Wahnsinn“ statt – begleitet von großem Gelächter und am Ende mit Standing Ovations für das Ensemble. Redlich verdient, denn das Stück, das sich das einzige professionelle Theater in weitem Umkreis ausgesucht hat, fordert vollen körperlichen Einsatz – deshalb macht es aber auch so viel Spaß.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren