Newsticker
RKI registriert 6922 Corona-Neuinfektionen - Drosten: "Sommer kann ganz gut werden"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Burgau: Theater: Reden wir über die DDR

Burgau
01.10.2019

Theater: Reden wir über die DDR

Fred Brunner, Wini Gropper, Dörte Trauzeddel und Daniela Nerig reden darüber wie es war, damals in der DDR: „Born in the GDR“ feierte am Samstag Premiere im Neuen Theater Burgau.
Foto: Rebekka Jakob

Das Stück "Born in the GDR" des Neuen Theaters Burgau und des Sensemble-Theaters Augsburg ist ein Crashkurs in Sachen DDR. Dabei geht es nicht nur um Stierblut, FKK und den Lipsi-Schritt.

Es wird viel geredet in diesen Tagen über die Zeit, als die Mauer fiel. Genau 30 Jahre ist es her, dass in der Prager Botschaft Außenminister Hans-Dietrich Genscher der Jubel der Menschen entgegenbrandete, die die DDR verlassen hatten. Aber wie war es denn damals, das Leben in der DDR, vor dem Fall der Mauer? Dörte Trauzeddel hat für die Textcollage „Born in the GDR“ alte Kisten aufgemacht und gibt Einblicke – auch in ganz persönliche Geschichten – garniert mit viel Musik. Am Samstag feierte das Stück, eine Inszenierung von Dagmar Franz-Abbott, Premiere im Neuen Theater Burgau, am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, wird die Augsburger Uraufführung im Sensemble-Theater sein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren