Newsticker

Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. CSU will Bühler auch in Zukunft als Bürgermeister

Gundremmingen

27.11.2019

CSU will Bühler auch in Zukunft als Bürgermeister

Tobias Bühler (untere Reihe, Zweiter von links) soll nach dem Willen der CSU Bürgermeister in Gundremmingen bleiben.
Bild: Peter Wieser/Partei

Die Partei hat in Gundremmingen auch die Bewerber für den Gemeinderat aufgestellt.

Bei der Aufstellungs- und Nominierungsversammlung der CSU Gundremmingen für die Kommunalwahl ist auch Staatsminister und Landratskandidat Hans Reichhart dabei gewesen. Bürgermeister Tobias Bühler fasste dann in seinem Tätigkeitsbericht die vergangenen sechs Jahre der Gemeindearbeit zusammen. Er konnte zufrieden feststellen, dass alle im Wahlprogramm 2014 gesteckten Ziele erreicht worden seien. Welche Aufgaben seines Erachtens in den nächsten Jahren auf die Gemeinde zukommen, ließ er in einem Ausblick erkennen. Welche das sind, wird in der Pressemitteilung allerdings nicht erwähnt.

Für die anschließende Nominierung wurde Alfred Herrmann, dem Bühler zuvor zur Ehrung mit der silbernen Raute durch den Kreisverband der CSU gratulierte, zum Versammlungsleiter gewählt. Nachdem Bühler in seiner Amtszeit eine sehr gute Arbeit geleistet habe, sei es keine Überraschung, dass er als Bürgermeisterkandidat einstimmig bestätigt wurde. Die Kandidaten zur Wahl des Gundremminger Gemeinderats stellen eine gute Mischung im Hinblick auf die Altersstruktur dar, neben drei Frauen und zehn Männern kommen die Kandidaten aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern, heißt es weiter.

Im Einzelnen wurden als Kandidaten nominiert: 1. Alexa Kille, 46 Jahre, Rechtsanwältin; 2. Robert Baur, 62, Gesellschafter/Geschäftsführer; 3. Cornelia Heinrich, 55, Teamassistentin; 4. Friedrich Josef Heidel, 50, selbstständiger Handwerksmeister; 5. Sabrina Hecht, 31, Versicherungsfachfrau; 6. Bertram Fischer, 60 Jahre, selbstständiger Finanzdienstleister; 7. Florian Handlgruber, 32, Betriebstechniker; 8. Thomas Gah, 41, Bauingenieur; 9. Josef Eichinger, 35, Lehrer; 10. Peter Thumm, 49, Maschinenbauingenieur; 11. Michael Kraus, 26, selbstständiger Handwerksmeister; 12. Andrè Hoser, 34, selbstständiger Biogasanlagenbetreiber. Ersatzkandidat ist Carsten Goerge, 39, Fachbereichsleiter.

An den Adventsständen am Dienstag, 3. Dezember, ab 17.30 Uhr an der Jahnstraße, am Montag, 9. Dezember, ab 17.30 Uhr am Mittelanger und am Montag, 16. Dezember, ab 17.30 Uhr am Kulturzentrum will die CSU mit den Bürgern ins Gespräch kommen. (zg)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren