1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Cilly Kober beschenkt Stiftung

Kindergärten

22.04.2015

Cilly Kober beschenkt Stiftung

Cilly Kober.
Bild: Alko

Unternehmerin erhöht zu ihrem 80. Geburtstag das Kapital

Cilly Kober, Frau des Kötzer Unternehmers Herbert Kober, feiert am 2. Mai ihren 80. Geburtstag –und macht anderen ein großes Geschenk: Sie erhöhte das Kapital der Cilly und Herbert Kober Kindergartenstiftung um 100000 Euro auf 300000 Euro. Die Stiftung wurde vor zehn Jahren gegründet, um die beiden Kindergärten in Kötz zu unterstützen.

Cilly Kober ist seit 1959 mit Herbert Kober, dem früheren Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden der Alko Kober SE, verheiratet. Sie selbst war insgesamt 40 Jahre lang Mitglied der Führungsmannschaft des Unternehmens. Im Unternehmensbereich Garten und Hobby gilt sie als Frau der ersten Stunde. Sie leitete die damals noch junge Alko Geräte GmbH, die zu diesem Zeitpunkt eine reine Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Kempten war.

Cilly Kober wirkte stets im Stillen und half – und hilft noch immer – jungen Menschen, die vom rechten Weg abgekommen sind. Besonders unterstützt sie dabei, gemeinsam mit ihrem Mann, straffällige oder drogenabhängige Jugendliche und solche, die es besonders schwer haben, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden. Außerdem setzt sie sich mithilfe der Cilly und Herbert Kober Stiftung nachhaltig für Völkerverständigung und Brauchtum ein. Die Stiftung verfügt mittlerweile über ein Kapital von 700000 Euro.

Neben ihrem Einsatz für die Förderung von Kultur, Bildung und des Heimatgedankens engagiert sich Cilly Kober seit vielen Jahren auch für die örtlichen Vereine und die Musikschule in Kötz, wofür sie bereits mit der Ehrenmedaille der Gemeinde ausgezeichnet wurde. Zuletzt wurden sie und ihr Mann für ihr herausragendes, langjähriges wirtschaftliches sowie kulturelles Engagement in Tirol mit dem Tiroler Adlerorden ausgezeichnet. Das Unternehmerpaar ist eng mit der Region verbunden, da Alko seit Jahrzehnten einen Firmenstandort im Zillertal unterhält. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%208E1A3300_1.tif
Haldenwang

Weihnachten im Rittersaal auf Schloss Haldenwang

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen