Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Corona: In Günzburg wird auf dem Marktplatz demonstriert

Günzburg

18.10.2020

Corona: In Günzburg wird auf dem Marktplatz demonstriert

Etwa 100 Menschen haben Sonntag auf dem Günzburger Marktplatz demonstriert.
Bild: Peter Wieser

Etwa 100 Menschen haben am Sonntag auf dem Günzburger Marktplatz gegen die Corona-Bestimmungen demonstriert.

Vor zwei Monaten hatte die Organisation „Querdenken 8221“ in Günzburg zu einer Großdemo gegen die Corona-Bestimmungen aufgerufen. 2000 Teilnehmer waren damals angemeldet, erreicht wurde die Anzahl damals bei Weitem nicht. An diesem Sonntag folgte die zweite Demonstration.

Mit etwa 100 Personen hatten die Organisatoren bei der Informationsdemo zu Corona am Sonntag auf den Günzburger Marktplatz gerechnet. So viele waren in etwa auch gekommen, und sie blieben auf Abstand.

Man komme sich von der Regierung verraten und verkauft vor, erklärte Mitorganisatorin Andrea Zellermeyer. Man fühle sich an DDR- und Nazi-Zeiten erinnert, genau das wolle man nicht und darum stehe man hier. Mehrere Redner, darunter Wolfang Gänsler, Zahnarzt aus Illertissen, wandten sich an die Besucher.

Corona-Demo: Lockdown war die größte Fehlentscheidung

Der Lockdown sei die größte Fehlentscheidung seit dem Zweiten Weltkrieg gewesen, es habe keine kritische Berichterstattung seitens der Medien gegeben, kritisierte dieser. Auch ein möglicher Impfstoff, den es vielleicht irgendwann gibt, geriet ins Visier: Man wisse nicht, was darin enthalten sei, wie er wirke, darauf könne man nicht vertrauen. Man wolle endlich wieder ein normales und soziales Miteinander, hieß es.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren