Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. "Da steht kein Baum mehr"

08.02.2008

"Da steht kein Baum mehr"

Der Kahlschlag an den Donauhängen entlang der Bahngleise wird genauer unter die Lupe genommen. Wie ein Sprecher der Regierung von Schwaben auf Nachfrage bestätigte, werden die Baumfällarbeiten unterhalb der Wohngegend Schlosshalde kommenden Donnerstag einer fachlichen Prüfung unterzogen. Wie berichtet, hatte sich unter anderem der Bund Naturschutz über die Vorgehensweise der Bahn in diesem FFH-Schutzgebiet (Flora-Fauna-Habitat) beklagt.

Da die Bahn AG Grundstücksbesitzer ist, musste der Kahlschlag nicht beim Landratsamt genehmigt werden. Die Bahn, so Karl-Heinz Meyer von der Regierung von Schwaben, hätte normalerweise eigenverantwortlich bestimmten Naturschutzauflagen Folge leisten müssen. Dazu hätte im Falle der Donauhänge etwa gehört, den Baumbestand auf Quartiere von unter Artenschutz stehenden Fledermäusen abzusuchen. Ob dies geschehen ist, werde nun naturschutzfachlich geklärt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.