1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Dachstuhl fängt Feuer

Hafenhofen

25.01.2017

Dachstuhl fängt Feuer

FB_Brand_Hafenhofen_25Jan17_12.jpg
4 Bilder
Bild: Bernhard Weizenegger

In Hafenhofen ist am Mittwochmorgen ein Dachstuhl in Brand geraten. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte das Feuer.

Ein technischer Defekt an der Photovoltaikanlage war nach Polizeiangaben die Ursache für einen Dachstuhlbrand in einem Gewerbebetrieb in Hafenhofen (Kreis Günzburg). Gegen 8.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil Flammen aus dem Dach schlugen. Das Feuerwehrhaus von Hafenhofen ist Luftlinie etwa 300 Meter entfernt, entsprechend schnell waren die ersten Einsatzkräfte vor Ort. Gemeinsam mit Feuerwehrmännern aus Baumgarten, Burgau, Dürrlauingen, Mindelaltheim und Röfingen wurde der Brandherd von innen wie von außen mit Hilfe der Drehleiter gelöscht. Mit Atemschutzgeräten war es den Männern möglich, von der Fahrzeughalle ins Dach vorzudringen. Die Photovoltaikanlage erschwerte die Löscharbeiten, dank Leiter war aber auch ein gezieltes Eingreifen von oben möglich. Die frostigen Temperaturen ließen das Löschwasser schnell auf der Straße gefrieren. Der Rettungsdienst und Beamte der Polizeiinspektion Burgau waren mit insgesamt 70 Feuerwehrkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung etwa 20000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren